Wie können wir als Bürger die Legalisierung von Cannabis vorantreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube, man sollte die Menschen einfach weiter informieren. Ihnen die Fakten immer wieder und wieder aufzeigen. Dass Cannabis weitaus ungefährlicher ist als Alkohol, dass es für die Medizin unerlässlich ist und vor allem muss man der Bevölkerung auch vor Augen halten, dass die Politik keine Argumente hat, die sinnvoll sind und dass sie drumherum reden.

Wie Frau Mortel: "Cannabis ist verboten weil es illegal ist."

Beispiele zeigen weniger Drogenkonsum, Minderjährige kommen schwerer an kontrollierte Substanzen und die Wirkstoffe werden kontrolliert, also fallen die gesundheitsschädlichsten dazugemischten Substanzen weg und die Psychosengefahr kann sinken. Millionen von Steuergeldern im Jahr durch Cannabis!

Diese Dinge immer wieder überall erwähnen hilft schon glaube ich. Einer von vielen liest das und denkt wirklich mal nach. Wenn man will, kann man ja Flyer machen und diese anonym in mehreren Großstädten verteilen lassen. Das ist ein langsamer Weg, aber ich glaube er könnte letztlich zu dem Erfolg führen, dass die Mehrheit die Legalisierung will und was dann... mal sehn.

Bin gespannt ob jemand eine echt gute Idee hat :)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man mittlerweile fast überall Kiffen kann, ist schon ein Zeichen das bald die Legalisierung kommen MUSS!

Aber unsere Politik ist (im wahrsten Sinne des Wortes)
Ein AffenTheather.

Guck dir Mal die dumme Drogen Beauftragte der CDU an.

Peinlich.. hahaah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorwinSchneider
19.05.2017, 16:24

Habe ich schon genug von gesehen da wird einem ja schlecht :D Ich finde es witzig wie wenig man von einem Gebiet verstehen muss um dort in die Politik zu gehen... 

0
Kommentar von 20DE17EU
19.05.2017, 16:32

ich kotz echt im Strahl wenn ich solche dummen Politiker/teils Reporter Reden höre xxD

0

Hallo!

Es ist faktisch schon längst klar das eine Legalisierung das beste wäre 

Für Dich - für die Mehrheit zum Glück nicht. Und Du solltest eher gegen die Besoffenen agieren als für Hanf. 

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorwinSchneider
19.05.2017, 16:25

"Für Dich"

Ne, eben nicht nur für mich.

1

Was möchtest Du wissen?