Wie können so hässliche Mädchen wie Amy und Bernadette von Big Bang Theory Schauspielerin werden, oder diese Sue von The Middle, hat der Regisseur keine Augen?

17 Antworten

Weil z.B. Sue eine von Komplexen geplagte Teenagerin darstellen soll. Das geht wohl kaum, wenn sie Anwärterin für Miss America wäre. Gleiches gilt für Amy aus TBBT. Die soll ja eine etwas verhärmte Wissenschaftlerin sein. Das wäre mit einem Model-Typ unglaubwürdig.

BTW: Schau Dir mal "Monster" oder "Tully" mit Charlize Theron an. Da wird sie extra auf unsexy geschminkt, weil sonst die Figur nicht glaubhaft ist.

Du bist hast nichts auf dem Kasten, wenn du meinst, die wären hässlich.

Aber das hab ich schon öfter festgestellt, dass einige Männer Attraktivität nur mit passendem Signal-Outfit erkennen.

Wahrscheinlich müsste Supermann für dich wirklich nur vor deinen Augen eine Brille aufsetzen und schon würdest du ihn nicht mehr erkennen. ^^

Und wenn wir schon dabei sind - wie haben es dann die meisten der männlichen Big Bang Schauspieler in diesen Beruf geschafft? Hier wurde deutlich weniger kaschiert...

Doch, und genau deswegen hat er sie genommen. Und wie sich heraustellte war diese Entscheidung einer der besten, die je gemacht werden durfte - denn nicht nur die Regie sondern auch die "hässliche" Amy und die "hässliche" Bernadette tragen zur Beliebtheit der Serie bei und erfreuen sich jetzt großer Geldberge.

Das ist ein, wie ich finde, sehr schönes Vorbild, was "hässliche" Mädchen und Frauen auf dieser Welt doch noch erreichen können. Es gab auch mal auf ZDFNeo eine Serie, die um ein adipöses Mädchen im Jugendalter ging, die sich ritzt und auch wie ich finde vom Gesicht her untypisch aussah. Wie die Serie hieß, das weiß ich nicht mehr, aber hieran und an dieser Blondine mit den hervorstehenden Augen (Name vergessen) sollte man auch sehen, wozu "hässliche" Mädchen und Frauen in der Lage sein können.

Ich finde das gut so. Vielleicht macht das auch anderen Mut und sie nehmen sich keinen Strick, denn Lookismus ist ein riesiges Problem, überall.

Alles Gute.

Was möchtest Du wissen?