wie können sich flüchtlinge?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Flüchtlinge sind nicht alle arm gewesen. Sie waren ganz normale Menschen wie du und ich. Viele haben ihr gesamtes Vermögen zusammengekratzt, um flüchten zu können. Bei anderen mit sehr wenig Vermögen, hat teilweise die ganze Familie bzw. das halbe Dorf zusammengelegt, dass einer flüchten konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich darf keiner ohne gültige Papiere in Deutschland einreisen und Geldmittel ab 10 000 Euro sollten angemeldet werden. Das alles wird von Flüchtlingen übergangen und ist politisch so gewollt.

Dass die meisten Flüchtlinge bargeldlos hier einreisen, ist aber zu vermuten. Die Geldüberweisungen von ihrem Ursprungsland können doch über Western Union oder dem Hawala-System erfolgen, ohne dass die Deutschen was davon bemerken.

Fest steht, dass viele Leute mit viel Geld zu uns kommen. Sie wollen hier studieren, erzählen sie. Deshalb hätten sie ihre Häuser verkauft, fragt sich nur, an wen? 

Wer kauft in Kriegsgebieten denn Häuser?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du den bitte darauf, dass die arm waren? Gerade Syrien war ein relativ reiches Land mit einem Mittelstand der ähnlich wie unserem war. Da hat auch jeder ein Handy und Auto wie hier. 5000 Euro sind nun echt nicht viel und fast jedes Auto ist mehr wert. Also kein Problem das zu haben und auszugeben wenn dein Leben und das deiner Familie in Gefahr ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja der Irrsinn.

Bei dem Geldvolumen könnte man getrost ein Reisevisum beantragen und mit der Familie ganz bequem in das Land seiner Wahl fliegen, und von dort aus dann direkt in dem betreffenden Land Asyl beantragen.

Das ist es ja, was man letztendlich als zweifelhaft ansieht.

Das ist genauso eigenartig wie Marokkaner, die ja nur 14 km von Spanien entfernt sind, aber lieber in die Türkei fliegen, um sich dann über die Balkanroute nach Mitteleuropa zu begeben.

Man könnte da in Erwägung ziehen, dass da eventuell unlautere Absichten im Spiel sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jonasNTR15
07.04.2016, 18:15

Du weist aber schon das an dieser spanischen Grenze ein schöner Zaun steht und die Marokkaner sich deshalb einen anderen Weg suchen müssen?

1

Wo hast Du die Zahl her? Warum denkst Du, daß es keine wohlhabenden, oder ganz normal arbeitende Flüchtlinge mit Erspartem gibt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von martinzuhause
07.04.2016, 08:18

sobald sie hier sind hat keiner was und alle wollen unterstützt werden.

fas alle die herkommen könne weder in arbeit vermittelt werden noch haben sie einkommen oder vermögen

1
Kommentar von itsAlexx
07.04.2016, 08:52

Weil sie ihr ganzes Geld für die Flucht nach Europa "geopfert" haben. Die Deutschen Arbeitgeber nehmen natürlich erstmal die "Deutschen" um den Arbeitsmarkt zu entlasteten. Des weiteren müssen die Flüchtlinge erstmal unsere Sprache lernen, bevor sie Arbeiten gegen können.

2

Vielleicht ist das Gekd geliehen.

Vielleicht sind sie doch nicht so arm.

Vielleicht ist das Geld aus illegalen Geschäften, die sie gemacht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?