Wie können sich ausländische Studenten ihr Studium in Deutschland finanzieren?

3 Antworten

Master in Jura??????? Rumänische Studentin???? etwas komisch, denn das eine gibt es nicht und was will die Rumänin mit deutschem recht? man kümmert sich vor Einreise in ein anderes Land, wie man das finanzieren kann. Rumänien vergibt an ausnahme Studenten Stipendien für ausländische Unius, wenn sie sich verpflichten, danach in Riúmänien ihr Wissen einzusetzen. Wenn sie eine Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung für Deutschland hat, dann kann sie das selbe tun wie andere Studenten, nämlich Kellnern, in Fast food Ketten oder call centern arbeiten .........

Gibts tasächlich, Master of Laws, nachgeguckt. Konzentriert sich auf internationales Recht. Wer in einer Rechtsabteilung arbeitet, ist damit ganz gut bedient.

0

Bei McDonald arbeiten die zahlens dir doch wenn du bei ihnen arbeitest steht in der Werbung ;D

Stipendium, Nebenjob, Unterhalt aus dem Heimatland, im Rahmen eines Austauschprogrammes.

Wenn sie "einfach so" hierhin kommt, dann wird sie hier vermutlich nichts bekommen. Um sowas kümmert man sich aber, ganz ehrlich, eher.

Mir ist auch nicht bekannt, dass es möglich ist, einen Master in Jura zu erwerben, da das eine der wenigen sACHEN IST;die vom Bologna-Prozess ausgenommen sind. Zudem ist es fast vollständig auf deutsches Recht zugeschnitten.

Korrektur: Hab grad recherchiert, gibt doch wenige Unis, die Master of Laws anbieten. Das führt aber nicht zum Staatsexamen, d.h. man kann in D kein Richter, StA o.ä. werden. Auch das Referendariat ist nicht möglich. Ist in diesem Fall aber wohl weniger dramatisch

0

Was möchtest Du wissen?