Wie können Privatleute Leerverkäufe durchführen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jede volljährige Person mit Kapital kann Leerverkäufe durchführen. Da Du bei Leerverkäufen auf fallende Preise setzt in der Hoffnung, dass der Kurs fällt und Du zu einem niedrigen Preis Deinen Verkauf durch einen Rückkauf glattstellt, was zu einem Gewinn führt, gehst Du ein höheres Risiko ein, als wenn Du zuerst kauft und dann verkaufst. Warum? Beim üblichen Kauf und anschließendem Verkauf kann der Kurs höchstens auf Null fallen (Insolvenz eines Unternehmens beispielsweise). Für Dich Totalverlust des investierten Betrages. Beim Leeerverkauf hingegen kann der Kurs theoretisch (!) ins Unendliche gehen. Dein Risiko ist nicht nur der Totalverlust, sondern der Verlust kann (theoretisch) beliebig höher sein. Du wärest möglicherweise nachschusspflichtig. Deswegen ist diese Art von Geschäft in der höchsten Risikoklasse eingeordnet: 5. Und ein solches Dokument musst Du zuvor unterschreiben, wenn Du solche Geschäfte durchführen möchtest. Dass das alles nicht ganz so theoretisch ist, wie es klingt, mag jeder daran ermessen, dass ein deutscher Milliadär sich mit eben dieser Geschäftsvariante gewaltig verzockt hatte (VW-Aktienkurs), dass dieser anschließend nur noch den Ausweg sah, sich mit seinem Kopf über Bahngeleise zu legen, um beim Heranrollen des Zuges den Löffel für immer abzugeben. Fürwahr, das passiert einem Milliadär nicht alle Tage, in doppelter Bedeutung. Also überlege Dir gut, was Du zu tun gedenkst.

Ja - weitere Sicherheiten sind nötig Ja - du musst einen Fragebogen ausfüllen, dass du über die Risiken aufgeklärt bist Ja -du kannst dann einfach den Auftrag geben

Welche Bank stellt Antrag bei der Bürgschaftsbank ohne Probleme?

Unsere Hausbank will kein Antrag für eine Bürgschaft bei der Bürgschaftsbank stellen, da wir keine Sicherheiten für ein Darlehen haben aber die Bürgschaftsbank 80% Sicherheit der Hausbank anbieten will. Die 20% kann ich bieten. Ich habe bereits 3 Banken gefragt und keiner hatte Interesse. Wer kann mir eine Bank empfehlen die ein Antrag stellt?

...zur Frage

Selbstauskunft Kredit: ist das Einkommen des Ehepartners relevant?

Ein Einzelunternehmer möchte sein bestehendes, erfolgreiches Geschäft erweitern. Er betreibt das Unternehmen alleine. Er möchte alleine den Kredit aufnehmen. Er hat innerhalb eines Jahres keine einzige Privatentnahmen genommen, sondern den Gewinn ausschließlich in das Wachstum seines Unternehmens gesteckt - mit Erfolg. Die Bücher sehen Top aus und laut des Jahresabschlusses und der laufenden BWAs ist der Kredit locker zu bedienen. Der Lebensunterhalt wird vom Ehepartner gedeckt.

Die Bank weiß, dass er alleine den Kredit (im Übrigen mit Förderungsgeld Kfw mit 80% Haftungsfreistellung) stellen möchte. Doch nun, nach wochenlangem Hinhalten will die Bank plötzlich eine Selbstauskunft der Ehefrau mit der Begründung, dass die Bank immer zu prüfen habe, dass das Haushaltseinkommen gesichert sei (das ist es offensichtlich ja auch). Aber die Bank bezweifelt das nun, weil ja noch keine einzige Privatentnahme gemacht wurde? ???die Logik muss man erst mal verstehen???

Ist das Einkommen des Ehepartners wirklich relevant, wenn nur der andere Partner den Kredit aufnehmen will (oder gehe ich richtig in der Annahme, dass die Bank nur nach weiteren Sicherheiten sucht und den Kredit an den Selbstständigen nur auszahlen wird, wenn der angestellte Partner mit seinem Einkommen bürgt?)

...zur Frage

Lohnt es sich, in den CFD Handel mit 1000 Euro Startkapital einzusteigen?

Hi,Lohnt es sich in den CFD Handel mit 1000 Euro Startkapital einzusteigen?

Grüße

...zur Frage

Werden am Rosenmontag Transaktionen der Bank durchgeführt?

Heute ist meine letzte Möglichkeit, eine Überweisung zu tätigen, ohne in Verzug zu geraten. Blöderweise fällt der Fälligkeitstag auf den Rosenmontag. Wisst ihr, ob die Banken heute überhaupt Transaktionen durchführen? Da ich auf ein Konto der gleichen Bank überweise, müsste es normalerweise heute auch dort ankommen. Aber am Rosenmontag?

...zur Frage

Was braucht man um in der FInanzwelt erfolgreich zu werden?

Kann man mit Aktien eigentlich auch von zu hause handeln? oder muss man dafür in einer Bank arbeiten? Muss man hierfür z.B. in eine "Finanz" Stadt wie Frankfurt ziehen? Was sind andere Bedingungen? Könnte man vom privaten Handel auch leben? Würdet ihr so einen "Beruf" empfehlen?

...zur Frage

Nötigung durch Bankmitarbeiter?

Hallo, habe folgende Situation: bei der Deutschen Bank bestehen Darlehen, privat und gewerblich. Haben ein Wohnhaus und ein Baugrundstück als Sicherheit (eingetragene Grundschuld). Nun bleibt lt. aktueller BWA ( nicht für die Bank aufbereitet, sondern nur Soll/Ist Versteuerung) der Umsatz hinter den Erwartungen der Bank zurück. Darlehensraten werden gezahlt !! Jetzt sollen wir von einem weiteren Objekt Grundschulden übertragen lassen, ohne dafür ein Darlehen oder ähnliches zu erhalten. Die Bank möchte lediglich ihre Sicherheiten erhöhen. Ansonsten würde man uns den Dispo streichen. Wir hatten ein "Sommerloch" jetzt läuft der Betrieb wieder mehr als gut an, aber zur Warenvorfinanzierung und für die Freunde vom Finanzamt ist der Dispo beansprucht und kann nicht innerhalb von 14 tagen zurückgeführt werden. Fühle mich ziemlich unter Druck gesetzt, was kann ich tun? Ist das überhaupt rechtens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?