Wie können Parfume kippen,sodass sie auf der Haut nicht mehr riechen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch wenn der Flakon noch so schön aussieht, sollte man ihn besser im Karton oder im Schrank aufbewahren. Denn die teuren Düfte wollen kühl und vor allem dunkel stehen. Dann hält sich ein Parfüm fast unbegrenzt. Verändert sich der Farbton, »kippt« meist auch die Duftnote. Riecht das Parfüm beißend oder ranzig, hilft nur Entsorgen.

http://www.guter-rat.de/ratgeber/rat_kompakt_290021.html

Ja, Parfume verändern sich mit der Zeit selbst bei fachgerechter Lagerung.

Was genau diese Änderung hervorruft, weiß ich nicht genau, es könnte aber z.B. an den beinhalteten Ölen liegen, die wie andere Öle auch, ranzig werden können.

Es kann allerdings auch sein, daß sich Deine Haut verändert hat, was dazu führen kann, daß das Parfum im Kontakt mit Dir nicht mehr gut riecht, denn ein Parfum entfaltet sich erst im Zusammenspiel mit den individuellen Ausdünstungen. Brrrrh - hört sich komisch an, ist aber so. :-)

Hallo Butterblume, ich habe mal gelesen, dass Parfüm auch dunkel stehen soll und es soll maximal zwei Jahre halten.

Was möchtest Du wissen?