Wie können Menschen überzeugte Vegetarier sein, wenn Menschen von Natur aus keine Vegetarier sind?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist eine Folge von Natur entzug und einem Überkonsum an Disneyfilmen.

„dass Kinder und Jugendliche die Natur zu einer idyllischen, harmonischen Parallelwelt idealisieren, in der der Mensch nichts verloren hat. Bäume zu pflanzen ist gut, Bäume zu fällen ist böse, und der Jäger ist sowieso ein Mörder.“

In Studien wurde dies genauer untersucht:

Kindliche Verniedlichung der Natur, moralische Überhöhung des Schutz- und Pflegeanspruchs auf der Basis technischer Allmachtsfantasien, Berührungsverbote entgegen den eigenen Bedürfnissen und Schuldgefühle, wenn man ihnen doch nachgeht. Wie aber soll jemand, der die Natur nur mit schlechtem Gewissen betritt, ein angemessenes Verhältnis zu ihr entwickeln? Wie kann die zukünftige Generation lernen, besser mit ihr umzugehen, wenn sie sich schon im Kindesalter daraus zurückzieht?

Als aktuelles Beispiel für das "Bambi-Syndrom" wird mehrfach auf das Geschehen um den knuddeligen Eisbärennachwuchs im Zoo (und die Empörung, wenn der erwachsene Eisbär dann die Karpfen in seinem Wassergraben erlegt) verwiesen. Eine Folge dieses Natur subjektiv Naturentfremdung verniedlichenden Naturbildes ist die Ablehnung des Jagens oder des Baumfälens.

wanderforschung.de/files/bambikz1234003206.pdf

wanderforschung.de/files/naturentfremdung1226843289.pdf

Man will sich einfach nicht vorstellen dass es die Natur nun mal so "eingerichtet" hat dass man ab und zu "Bambi" auf den Teller legen sollte. Durch vermenschlichung und verniedlichung von Tieren kommen manche damit psychisch nicht mehr zurecht. Andere glauben der Industrie dass es gesünder sein soll was es natülich nicht ist aber. Ernährungsideologien kommen und gehen und je heftiger sie verteidigt werden um so weniger substanz haben sie.

Erstens ist das gar nicht so sicher, was Menschen von Natur aus sind und früher waren.

Und zweitens, "Wie können Menschen überzeugt von Kleidung sein, wenn sie von Natur aus nackt sind?" "Wie können Menschen überzeugt von Fahrrädern sein, wenn sie von Natur aus laufen?" "Wie können Menschen überzeugt davon sein, zum Metzger zu gehen und nicht selbst zu jagen, wenn sie das von Natur aus machen müssten?" 

- Weil sie es besser wissen und sich wohl damit fühlen.

Bisschen unreflektierte Frage aber manchmal ist man so in seinen Gedankenströmen verwirrt, dass man da nicht mehr rauskommt, kenne ich :)

Weil es gesünder und angebrachter ist in Kleidung herumzulaufen. Vegetarische Kost ist nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht gesünder als "normale" Kost. Deine Beispiele  mit den Fahrrädern und Metzgern dürfte sich damit wohl erübrigt haben. Wieder was gelernt, nicht wahr?

2
@HarryKlopfer

P.S.: Und selbst Neandertaler & Steinzeitmenschen wären gerne mit dem Fahrrad gefahren, aber Vegetarier werden wollten sie wohl kaum

1

natürlich ist vegetarische Ernährung gesünder. Wo steht das Gegenteil?

1
@AppleTea

Jetzt hast du dich erschreckt, nicht wahr? Ja, die Wahrheit kann grausam sein

1
@AppleTea

Natürlich ist vegetarische Kost NICHT gesünder! Wo wird das behauptet ausser auf euren komischen Veg-Seiten?

2
@Omnivore07

Wir müssen aufpassen, nicht dass es  bei A. T. an Weihnachten doch noch Truthahn gibt

1
@HarryKlopfer

Passt ihr 2 lieber auf, dass ihr an Weihnachten nicht von außerirdischen Trollen entführt werdet - wer weiss, was die mit euch vorhaben...?? :):)

0
@HarryKlopfer

Das sehe ich genauso ! Bleibt die Frage, warum du dich ohne Not und freiwillig dieser "Pein" aussetzt - z. B. durch derartige "Fragen", die noch dazu lediglich zum Zwecke der Provokation dienen sollen ... Man macht sich halt seinen Reim darauf...:):) 

0
@HarryKlopfer

Mein Kommentar zielte auch nicht auf "E.T." ab - ich weiss schon, wen du mit "A.T." meintest, keine Sorge...:)

0
@EmptyCages

Kann mich mal jemand aufklären was A.T. heißt? Außer "Altes Testament" kenne ich da keine andere Bezeichnung für

0
@Ellen9

Jedem Vogel seinen eigenen Piep!...Euch allen einen friedlichen Sonntag✌

2
@Ellen9

Und Frieda sei mit dir, Ellen 9....Warum 9? ...Ellen die 9.te vilt.?

1
@HarryKlopfer

Komm Zeit, kommt Plauderei aus meinem Stickkästchen , Harry. Das kann in 9 Tagen sein, oder in 9 Jahren...alles zu seiner Zeit! 😊

0
@HarryKlopfer

Kann mich mal jemand aufklären was A.T. heißt? Außer "Altes Testament" kenne ich da keine andere Bezeichnung für

Unsere hochwohlgeborene Freundin Apple Tea

puh ... danke ... manchmal bin ich einfach nur blind ^^

1
@Ellen9

9 Jahre - so lange muss ich evtl. warten? Und wenn ich in 9 Jahren nicht mehr kann, was dann?

0

Wow! Sehr gute Antwort 👌🏻

1

Weil wir schon vor Jahrhunderten aufgehört haben uns "natürlich" zu benehmen.Natürlich wäre vielleicht ein Tier mit Pfeil und Bogen zu jagen,aber sicher nicht in Plastik eingeschweißte Wurst mit Teddygesicht im Supermarkt um die Ecke zu kaufen.Fleisch ist heute superunnatürlich! Menschen laufen auch nicht immer,sondern fahren Auto,was dann ebenfalls unnatürlich wäre.Wer hat festgelegt was natürlich ist und was nicht? Ich bin überzeugte Vegetarierin,weil ich Tiere über alles liebe,und sich Fleischessen bei mir anfühlt als würde ich einen Freund essen.Aber es gibt ganz viele unterschiedliche Gründe für Vegetarismus.

Es geht hier um "von Natur aus" und nicht um irgendwelche unnatürliche Verhaltensweisen bzw. Bequemlichkeiten. Steinzeitmenschen waren sicherlich schon bequemer in ihrer Lebensart als die Neandertaler, aber deswegen waren sie nicht unnatürlicher. Der Mensch ist nämlich von Natur aus bequemlich, sonst gäbe es  keinen Fortschritt. Fortschritt dient in erster Linie der menschlichen Bequemlichkeit. Nahrung, Kleidung und Wohnung waren und sind Grundbedürfnisse des Menschen, natürlicher geht nicht. Und zur natürlichen menschlichen Nahrung gehört auch Fleisch, auch wenn es aus religiösen oder anderen Gründen nicht verzehrt wird, bzw. verzehrt werden darf. Vegetarier scheinen da die allerdollsten Gründe parat zu haben.

2
@HarryKlopfer

HarryKlopfer, ich verstehe nicht worauf du hinauswillst?? Ich als Mensch bin natürlich,und damit ist alles was ich tue natürlich,auch auf Fleisch verzichten,weil wir die Natur sind,sozusagen.Das ich Mitleid mit Tieren empfinde ist natürlich.Mitleid ist natürlich.Das du Tiere isst ist auch natürlich,denn das man gerne isst,was lecker schmeckt,ist ebenfalls natürlich.Nur gibt es eben mehr als "lecker". Tiere entscheiden nicht bewusst was sie fressen,denn so können sie nicht denken.Sie töten nicht aus Bosheit,sie haben keine andere Wahl.Wir Menschen schon.Im übrigen ist es mir sche** egal ob mein Verhalten natürlich ist oder nicht,ich tue einfach was ich für richtig halte.Iss dein Schnitzel und sei glücklich,was geht mich das an...Aber stenker doch hier nicht rum,denn das ist es doch was du willst,hm? 

2
@Sophilinchen

Wie soll ich hier nicht rumstänkern können, wenn ich hier rumstänkern will, sophilinchen, kleines bienchen?

0
@EmptyCages

oh doch! Du glaubst ja jeden Quark aus deinen "Experten-Büchern"....sehr naiv

0

Was möchtest Du wissen?