Wie können Menschen das nur behaupten?

Wer behauptet denn was? Schreib erst mal einen vernünftigen Satz... sonst kann man nicht anständig darauf antworten.

Das die Bibel unwahr ist,das Jesus nicht gelebt hat usw.

dann bist du auch unwahr

Nein ich schrieb ja das es genügend Beweise und Belege für deren Richtigkeit gibt.

13 Antworten

Es gibt alte Fragmente und auch noch alte Bibeln aus dem 4. Jhrdt. Man kann daran erkennen, ob und in wie weitTexte geändert oder sprachlich der heutigen Zeit angepaßt wurden, aber nicht beweisen ob der Inhalt wahr ist. Hier eine Liste von Funden von Einzelteilen des NT und das jeweilige Alter.https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Papyri_des_Neuen_Testaments

Man könnte theoretisch auch Dutzende Kladden der Gebrüder Grimm oder anderer Märchenerzähler finden. Wäre das dann der eindeutige Beweis dafür, daß sich die Märchengeschichten so zugetragen haben?

Und mit der Bibel unter dem Arm die Deuteritis pflegen ist ebenfalls etwas völlig anderes als wissenschaftliche Ernsthaftigkeit.

niemand behauptet dass Jesus damals nicht gelebt hat weil es eben genügend niedergeschriebene Berichte gibt.

aber!!

es gibt auch genügend Hinweise dass die Bibel im Laufe der Jahrtausende (mehrfach) verändert wurde oder Sachen weggelssen wurden.so dass sie nicht mehr das Original ist (und das sage ich als Nichtmoslem).

Ein Grund ist dass man die Leute dumm halten und ihnen nicht das ganze Ausmaß der Lehre Jesus mitteilen damit man sie besser unter Kontrolle hat.

Das Tuch, indem sein Leichnam war, ist nachweislich aus einer viel späteren Zeit, z.B

Alter macht etwas nicht richtig. Ein altes Buch bedeutet nicht, dass was in diesem Buch steht wahr ist.

Von mir aus hat ein Typ namens Jesus mal gelebt. Von mir aus hat er sich auch selber für den Sohn Gottes gehalten. Ist nichts besonderes. Leute mit Größenwahn gab es schon immer. Über die Richtigkeit sagt das gar nichts aus.

Woher ich das weiß:Hobby – Mitglied im satanischen Tempel

Was möchtest Du wissen?