Wie können mein Bruder und ich unsere Körper frei von Viren halten?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Xboys

Wenn ihr euch frei von Viren halten wollt, dann würde ich euch empfehlen euch von Kranken fernzuhalten und eine gewisse Hygiene einzuhalten.

Erkältungen und Grippale Infekte könnt ihr wie ihr richig erkannt habt nicht vermeiden, nur vermindert, ebenso wenig Noro Viren, wohl aber viele andere Infektionen die ihr sicher nicht haben wollt.

Gerade was Kinderkrankheiten, aber auch Krankheiten wie FSME (je nachdem wo ihr lebt), aber auch Hepatitis A und B betrifft, ist impfen das A und O zur Vermeidung, denn wenn ihr geimpft seit, dann werden die Viren es nicht lange in euch aushalten.

Vor den exotischen Krankheiten braucht ihr hier keine Angst zu haben, außer ihr reist nach Afrika zur Safari, dann könntet ihr euch je nach Region Ebola, Lassa und weitere Krankheiten zuziehen, die man nur mit Glück überlebt.

Ansonsten gilt, Spucke, Blut und Sex sind die Hauptüberträger von Viren die man nicht so schnell wieder los wird.

HIV und Hepatitis (B, C und Covirus D) und Genitalherpes sowie Feigwarzen werden vor allem durch Blut und Sex übertragen in eurem Alter dürfet ihr noch frei von sowas sein (ja ich hab die Testfrage von euch gelesen, Glückwunsch zu eurer, nicht anders zu erwartenden Gesundheit) wenn eure Freundinnen auch gesund sind, dann ist Treue das A und O also untereinander zu viert oder du mit deinen Bruder sollte kein Problem sein, aber halt nicht mit weiteren Personen, kann helfen um solche Krankheiten zu verhindern.

Die Warzenviren verschwinden zwar wieder, aber hinterlassen dauerhaft beschädigte Zellen (deshalb ja die Warzen), auch nicht schön.

Was nun Spucke betrifft, so bringt einem diese in erster Linie eines ein, Herpesviren.

Lippenherpes und Genitalherpes sind die einzigen Herpesformen die die Spucke nicht befallen können da muss Kontakt mit den Bläschen selber her, aber die Menschlichen Herpesviren 3 bis 9, darunter Windpocken, Drüsenfieber, Cytomegalie und co, befallen die Speichelflüssigkeit selber und außer die Windpocken verursachen sie keine Bläschen, wer diese Viren einmal hatte, wird von Zeit zu Zeit wieder ansteckend und kann diese dann verbreiten ohne das jemand es sehen könnte.

Aufgrund deiner Angaben in anderen Fragen und PNs an mich entnehme ich aber, dass du als Kind nur mit deinem Zwillingsbruder Mundkontakt hattest und ihr euch beide vor dem Speichel anderer geekelt habt und außer untereinander auch keine Flaschen teilt

Nach dem wie ihr eure Freundinnen beschrieben habt, würde ich mal darauf schätzen, dass sie ebenso ihr Problemchen mit fremder Spucke haben.

Damit stehen die Chancen sowohl für euch beide als auch für eure Freundinnen sehr gut, nicht mit Lippenherpes infiziert zu sein, ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass ihr wahrscheinlich sogar frei von EBV, also dem Pfeifferschen Drüsenfieber seit, genau kann es euch natürlich nur ein Bluttest sagen.

Nochmal zurück zur Hygiene, da zählt, dass ihr eure Hände wascht, insbesondere dann, wenn ihr euch gegenseitig am Körper oder gar im Gesicht anpackt.

Ein Großteil der Erkältungen und Grippen wird nämlich durch die Hände und nicht durch Husten und Niesen übertragen, also wenn ihr da aufpasst, dann bringt euch das ne Menge.

Wenn ihr außerdem keine Flaschen (außer untereinander, da macht das nichts, ihr passt ja beide auf) mit anderen teilt und euch nicht direkt ins Gesicht Husten oder Niesen lässt seid ihr auf einem guten Weg gesund zu bleiben.

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen

LG Darkmalvet

Ihr könnt euch zu Hause einschliessen und in einem sterilen Raum leben. Aber findet ihr nicht, dass das Leben dazu zu schade ist?

Und bei der Zombieapokalypse hilft das auch nichts, die Zombies beissen sich durch.

Es ist also besser, die Viren und Bakterien an sich ran zu lassen, denn leichte Erkrankungen schützen einem vor schweren Erkrankungen, weil das Immunsystem dadurch trainiert wird.

Ihr müsst daher nur regelmäßig die Hände waschen, das ist das einzige, was Sinnvoll ist.

Schützen könnt ihr euch vor Viren wie auch vor Bakterien kaum, im Regelfall ist dies nicht nötig. Eurer Immunsystem ist den meisten Pathogenen mehr als gewachsen. 

Bei Viren sind die einzigen Möglichkeiten sich zu "schützen" den Kontakt mit Infizierten zu meiden. Dennoch wirst du jeden Tag mit tausenden Viren in Kontakt kommen. 

Was zombies angeht: http://blogs.cdc.gov/publichealthmatters/2011/05/preparedness-101-zombie-apocalypse/

Das CDC hat einen Plan veröffentlicht. Natürlich nicht ganz ernstgemeint, der Plan ist eigentlich für jede Art von Katastrophe anwendbar.

Was möchtest Du wissen?