Wie können Kurden ein iranisches Volk sein wenn die länger als Iraner gibt?

4 Antworten

Kurden sind eine Volksgruppe mit einem langen Werdegang. Darin ging die politische Zugehörigkeit mal in die eine, dann in die andere Richtung.

Machtinteressen und internationale Politik spielten immer eine wichtige Rolle und machten, dass Kurden nun auf mehrere Länder verteilt leben müssen.

Der Iran existiert schon viel länger, wenn du an Persien denkst. Schlag mal nach unter Farsi! Da findest du Spannendes zu lesen über diese alte Kultur, die jetzt die derzeitigen Machthaber gern loswürde.

Kein iranisches Volk. Kurden und Iraner sind sprachlich Indogermanen, sind sozusagen "Brüder".

Wie kann einer sowas behaupten? Kurden sind ein gemischtes Volk von Persern, Araber und Türken. Das Volk entstand erst nach Jahrhunderte der Anwesenheit der Türken im Naheosten im Gebiet wo Persern, Araber und Türken aufeinander stoßen. Sie gehören aber zu persischen Völkern so wie Tadschiken, Paschtunen in Afghanistan da die Sprache von Aufbau und Grammatik her zum Persischen gehört aber je Eindrittel aus persischen, arabischen und türkischen Wörtern besteht. Es gibt kein Wort im Kurdischen, das nicht Türkisch, Arabisch oder Persisch ist. Geringfügig gibt es auch Armenische Wörter. Grundwörter wie Zahlen, Brot, essen, trinken, Tag, Sonne, kommen, gehen etc. sind Persisch. Das echte Gebiet der Kurden ist Zāgros-Gebirge im Iran entlang zum Irak und die haben kaum Einfluss von Arabern und Türken. Ihre Sprache unterscheidet sich auch stark von der Sprache der Kurden in der Türkei, im Irak, in Syrien und im Iran Außerhalb von Zāgros-Gebirge. Die sind aber nicht so im Vorschein. Wenn man von Kurden spricht, geht es um das von Persern, Arabern und Türken gemischtes Volk in den vier Ländern. Der Grund, warum es in der Türkei so viele Kurden gibt, ist folgendes. Im Jahr Yavuz Sultan Selim Zeit vor 500 Jahren wurde Osmanisches Reich immer wieder durch Byzanz aufgehetzten Iran vom Hinterhalt also im Osten angegriffen und dabei wurden die Schiitisch-Alevitische Türken im Osten der jetzigen Türken ausgenutzt. Iran war damals auch Türkisch und wurde vom Schach Ismail regiert. Iran war Jahrhunderte Türkisch und die Nachkommen sind die heutige Aserbaidschaner. Im Iran gibt es heute noch mehr Türken als Perser, wenn man die Aserbaidschaner und Turkmene zusammen zählt. Der Osmanische Herrscher Yavuz Sultan Selim hat dann die Eroberung arabischer Halbinsel, jetzige Irak, Syrien, Ägypten etc. verschoben und auf Schach Ismail in Iran einmarschiert. Im Tschaldiran (Çaldıran) hat der Sunnitisch, Osmanische Yavuz Sultan Selim den Schiitischen Schach İsmail (beide Türken) endgültig besiegt. Yavuz Sultan Selim hat danach im Inland im Osten die Aufständischen Verräter mit Todesstrafe bestraft /Aleviten sprechen immer noch vom Völkermord durch Yavuz) und die Schiitisch-Alevitische Bevölkerung (Aleviten sind ein Zweig von Schiiten) also Aserbaidschaner nach Iran geschickt und von dort die sunnitischen Kurden ins Land gebracht, weil sie dort unter Druck lebten. Damit wollte Yavuz Sultan Selim den Osten heutiger Türkei sunnitisieren und den Verrat verhindern. Damals hat Yavuz Sultan Selim dadurch den Verrat verhindert aber heute nach 500 Jahren ist die Türkei mit Verrat auseinander gesetzt. Diesmal wird dafür nicht der Glaube ausgenutzt sondern die Volkszugehörigkeit.

Weißg du ob Leute aus Pazarcık (Maraş) Kurden sind?

0

Ihr Türken seid ein gemischtes Volk, nicht wir Kurden. Ihr Türken seid ein Mix aus Griechen, Armenier, Assyrer, Aramäer, Lasen etc…

0

Zum einen ist es unklar ob es die Kurden länger gibt als die Perser aber selbst wenn ist das Nicht schlimm weil die Perser genauso wie die Kuren ein Iranisches volk ist also die Perser Sind nicht das Eine Iranische volk sondern genauso eins wie die Kurden. Z.b die Luren sind auch ein Iranisches Volk die sind auch deutlich früher auf der Bildfläche erschienen als die Perser. Außerdem sind die Kuren auch Iraner denn die Bedeutung von iran ist = Land der Arier und dazu gehören die Kurden ja auch

Und das ist auch der grund warum die kurden schon ein Land haben

0

Was möchtest Du wissen?