WIe können Hausverwaltungen Informationen über Mieter heraus finden?

4 Antworten

Man kann in die Menschen nicht hinein sehen ... es gibt also keine Sicherheit. Einkommensnachweis oder Mietschuldenfreiheitsbescheinigung vom Vorvermieter, Nachfrageerlaubnis beim Vorvermieter... aber wenn jemand betrügen will, dann wird er das auch schaffen. Ein wenig Menschenkenntnis kann helfen.

Totale Sicherheit wirst Du nie bekommen. Schufa ist wohl eine Möglichkeit, vielleicht findest Du eine Versicherung, die Mietnomaden wieder aufspürt.

Ich könnte mir vorstellen, dass die bisherige Wohnadresse Einfluss auf den Score hat und dadurch Negativpunkte beim Bewerber anfallen. Im übrigen verlangen Vermieter sehr oft eine Schufa-Auskunft. Ich musste sogar einmal eine Bescheinigung des vorherigen Vermieters vorlegen, dass die Mitzahlungen regelmäßig erfolgt sind. Hätte ich abgelehnt, hätte die die Wohnung nicht bekommen.

https://www.scoring-wissen.de/de/wasistscoring/wasistscoring.jsp

Was möchtest Du wissen?