Wie können das die Ritzer?

14 Antworten

Naja das können nur Leute verstehen die es mal gemacht haben oder es machen. Gibt auch Idioten die machen das weil es gerade so viele machen und das "trend" ist und sie nur Aufmerksamkeit wollen. Aber die Leute die ernsthaft Probleme haben die machen das weil sie durch den schmerz abgelenkt sind. Manche fühlen sich auch durch das Blut zu sehen besser. Manche sehen es als eine Art selbstbestrafung. Es gibt da verschiedene Gründe und Ansichten. Forscher meinen der Körper schüttet dabei ein Körpereigenes Opiat aus. Ich finde es blöd für Leute denen es wirklich schlecht geht denn andere denken dann die wollen nur Aufmerksamtkeit. Meist verstecken Leute mit ernsthaften Problemen das aber sogar.


Kennst du Leute, die bei Stress "erstmal eine rauchen"?

Ist nichts anderes. Dadurch verletzen sie sich selber in einer Lage die negativ ist.

Beim Ritzen ist es so:

Schmerzen werden bei vielen ausgeblendet, also nicht wahrgenommen. Deshalb ist es falsch zu sagen, man versucht den psychischen Schmerz mit physischen zu überdecken.

Verletzt man sich aber, werden Endorhpine ausgeschüttet und die sorgen dafür, dass dein Kopf "frei" wird.

Kurz gesagt: Man lenkt sich damit ab.

Man verdrängt das Problem also.

Andere Gründe können sein:

- Selbstbestrafung

- Erdung. Also wie einige es hier sagen, "um sich selbst zu spüren". Stell dir vor, du hast ne örtliche Betäubung und willst wieder "normal" (nicht betäubt) sein. Man sagt ja auch umgangssprachlich "zwick mich mal".

- Aufmerksamkeit. Und ja, wer sich schneidet damit leute auf ihn Aufmerksam werden ist genau so psychisch krank wie die, die es machen weil sie sich hassen. Diese Menschen als Aufmerksamkeitsschl4mpen zu bezeichnen ist pure Dummheit.

- Einige mögen es ihr Blut zu sehen (bzw. sich bluten zu sehen).

Mehr fällt mir grad nicht ein.

PS: Bitte reduzier das Problem nicht aufs Ritzen, sondern betrachte selbstverletzendes Verhalten generell. Dazu zählen u.a. sich

verbrennen, schlagen, verätzen, Körperteile abbinden, Metall oder Klingen schlucken uvm.

Es gibt Fälle wo Leute sich die Bauchdecke öffnen ;)

Man versucht damit zu zeigen, dass man nicht mehr kann, dass einem alles zu viel ist, dass man keine Lust mehr hat. Aber meistens sind das die, die am fröhlichsten wirken und jedem helfen wollen, dabei sind es die, die eigentlich am meisten Unterstützung brauchen, aber es einfach niemand bemerkt.

Zumindest war das bei mir so. 

Es gibt natürlich Leute die es wegen fehlender Aufmerksamkeit machen, jedoch gibt es auch welche die nicht mehr weiter wissen und den Schmerz als "Erleichterung" sehen. Als Zeichen, dass es auch noch anderen Schmerz gibt.

Was möchtest Du wissen?