Wie kocht man Kartoffeln am Besten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die rohen Kartoffeln in einen Topf. Dann Wasser rein bis die Kartoffeln knapp oder noch nicht ganz bedeckt sind, etwas Salz dazu und mit Deckel auf den Herd bis das Wasser kocht. Danach je nach Größe der Kartoffeln ca. 20 min köcheln lassen (nicht auf höchster Stufe, nur so, dass es noch etwas kocht).

Mit einem spitzen Messer kannst du prüfen, ob die Kartoffeln gar sind. Wenn sie am Messer kleben bleiben, dann brauchen sie noch etwas.

Hey.
Jeder Art der Zubereitung:
Topf nehmen, nicht allzuviel Wasser
(es braucht ewig lang bis es kocht),
Salz - hierzu ist es wichtig, dass du vorher probierst, ist es genug Salz drin.
Faustregel bei den Kartoffeln:
das Wasser soll kaum die Kartoffeln decken. Deckel auf den Topf und dann erst zum Kochen bringen. Dabei bleiben, wenn es aufkocht, kurz lüften lassen, damit der Schaum zurückgeht, dann auch die Temperatur zurückfahren und köcheln lassen, ca. 15-20min, je nach Kartoffelsorte. Mit dem Fingernagel oder Gabel die Härte der Kartoffeln testen, Wasser abgießen, weiter geht's.

Liebe Grüße und viel Spaß

Das kommt auf den Zweck / Weiterverarbeitung an. Entweder mit der Schale
oder ohne Schale in Salzwasser, es reicht, wenn die Kartoffeln zur Hälfte bedeckt sind und ein Deckel auf dem Topf ist. Im Schnellkochtopf reicht dass das Wasser den Locheinsatz, in dem die Kartoffeln liegen, bedeckt.

Nirakeni 08.07.2017, 10:46

Perfekte Antwort!

0

Wasser kochen, salzen. Kartoffeln rein, nach 20 Min.mit der Gabel reinpieksen. Wenn sie noch hart sind, weiterkochen. Alle paar Minuten den Gabeltest machen. Wenn sie weich sind,fertig.

ich schäle die Kartoffeln nie,sondern lege sie immer mit der Schale (vorher sauber machen) in den Topf.

Im Topf mit Wasser. Erde vorher abspülen

Ich koche Kartoffeln meistens mit Schale, also als Pellkartoffeln, so bleiben die Vitamine erhalten. Dauer: ca 30 Minuten.

Süßkartoffeln schäle ich, schneide sie in kleine Stücke, lege sie in kaltes Wasser und koche sie ca. 10 Minuten.

Topf - Wasser - Kartoffeln - Herd anschalten. :-)))

Als Pellkartoffel ohne Salz kochen! Die Schale kann mit essen ich mag es lieber ohne! 

Das verschwendet wenig und man bekommt alle Nährstoffe der Kartoffel auf den Teller!

Auch die Resteverwertung ist besser je nach dem wieviel man übrig hat kann man viel daraus machen!

Mir Wasser und viel Hitze

Mit Topf und Wasser! ;)

Im Topf ;-)

Was möchtest Du wissen?