Wie kocht man ein Ei?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mit einer Nadel vorsichtig an der stumpfen Seite einstechen. Nur die Kalkschale durchstechen, nicht die dünne Eihaut darunter An der stumpfen Seite befindet sich zwischen Eihaut und Kalkschale ein Luftpolster, das für das Platzen verantwortlich ist.

Wasser zum Sieden erhitzen und Das Ei vorsichtig mit einem Löffel in das siedende Wasser legen. 8 Minuten kochen, kommt das Ei aus dem Kühlschrank, 9-10 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man piekst in das dicke Ende des Eis, weil dort die Luftblase ist.

Also in der Gastronomie muss ein hartgekochtes Ei soweit ich weiß 12 MInuten kochen, um wirklich wirklich hartgekocht zu sein. Für den Hausgebrauch reichen normalerweise auch 10 Minuten. Hängt auch immer von der Größe des Eis ab.

Guten Appetit! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die flache seite anpieksen und dann 5min kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Piekse das Ei am abgeflachten Ende ein (dort ist die Luftblase, die sich beim Kochen ausdehnt und die Eierschale evtl. zum bersten bringt). Setz Wasser in einem Topf auf. Wenn das Wasser kocht, leg das Ei mit einem Löffel in Wasser und lass es weiter kochen. Ein mittelgroßes Ei, nicht aus dem Kühlschrank, benötigt mind. 9 Minuten, bis es hart ist. Wenn der Dotter richtig hart werden soll, 12 Minuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kann auch ein ei kalt ansetzen so mache ich es immer und platzt eigentlich nie.

Man nehme einen kleinen Topf lege die Eier hinein....gieße kaltes Wasser(knapp) darüber und schließe den Topf mit einem Deckel. Dann lässt man das Wasser kochen und ab dem Zeitpunkt wo es kocht schaust du auf die Uhr und ich nehme immer 6 Minuten und habe dann das Eigelb schon weich und nicht schwabbelig. Kommt aber auch immer auf die Größe des Eies an..wenn du XXL Eier hast dann können die nach 8 Minten raus.

Im kalten Wasser dann abschrecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hab mal ein Ei wie Kartoffeln 20 Minuten gekocht. Es wurde aber einfach nicht weich! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch kochen wird es weich, wenn du ne harte Kartoffel magst darfst du sie ja auch nicht kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ufosein
26.11.2011, 09:32

Umgekehrt wird ein Schuh draus, oder?

0

Das geht ganz einfach. Leg es einfach für eine Minute in die Mikrowelle. Brauchst es dann nichtmal mehr zu schälen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iris66
26.11.2011, 09:24

sehr hilfreich :-)

0

ja, das leben ist schwer, wenn mama nicht da ist.

wasser in den topf -> aufkochen -> ei rein (nix aufpiksen) -> auf die uhr gucken, 6 minuten warten -> ei raus (vorsicht heiss!) -> abkühlen lassen und essen (vorher schälen!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lulli98
26.11.2011, 09:31

danke XD

0
Kommentar von thebasile3146
26.11.2011, 18:56

Die gleiche Antwort hätte ich auch geschrieben da fällt einem gar nix mehr ein.

0

Was möchtest Du wissen?