Wie koche ich eine Schinken-Sahne-Sauce ohne Schmelzkäse?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zwiebeln und Knoblauch hacken und in etwas Öl anschwitzen, gewürfelten Schinken dazugeben und ebenfalls kurz anbraten, dann die in Scheiben geschnittene Champignons hinzufügen und mitbraten.

Mit Sahne aufgiessen, geriebenen/gewürfelten Käse (zb Gorgonzola, Parmesan, Emmentaler, ...) hinzufügen. Evtl. noch nen Schluck Gemüsebrühe und/oder ein Schlückchen Weisswein bzw. nen Spritzer Zitronensaft beigeben.

Mit Muskat, Pfeffer und ein klein wenig Salz würzen, auf kleiner Flamme köcheln bis der Käse geschmolzen ist, dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

Zum Schluss kannst du noch ein paar frisch gehackte Kräuter (zb Oregano, Petersilie, Salbei, Basilikum, ...) hinzufügen.

Mahlzeit!

da hab ich noch nie käse gebraucht,schinken leicht bräunen,dazu zwiebel,knoblauch,die sahne aufgießen,champignos rein,etwas mehl vorher mit wasser andicken und unter rühren zugeben,kannst auch Kartoffelstärke nehmen

Es handelt sich doch um eine Sahnesosse ! Eine Zwiebel und 1-2 Knoblauchzehen fein würfeln , ebenso den Schinken . Dann in Butter abraten und die Champignons zugeben. Mit etwas Wasser ablöschen und Sahne zugeben. Mit Sossenbinder binden oder Speisestärke oder Mehl zum Binden nehmen. Dazu einfach mit etwas Wasser glatt rühren und in die Sosse geben ! Das geht ganz schnell und ist echt einfach !

GLG und viel Erfolg , wünscht Dir , clipmaus :-))

Leider schreibst du nicht, wofür du die Soße brauchst. Falls es eine Nudelsoße werden soll, würde ich so vorgehen: Champignons mit wenig Fett heiß anbräunen und aus der Pfanne nehmen (können auch drin bleiben, dann werden sie aber mickrig und verlieren an Geschmack). Gewürfelte Zwiebel andünsten mit etwas Paprikapulver oder getrockneten Kräutern (z. B. Thymian - frische Kräuter erst zum Schluss dazu geben) würzen und mit Sahne (und evtl. Weißwein) ablöschen. Schinken und Champignons in der Soße erwärmen und die fertigen Nudeln ein paar Minuten darin ziehen lassen. Anbinden brauchst du da nichts, die Nudeln saugen alles schön auf. Ach ja, salzen und pfeffern nicht vergessen. Schmelzkäse ist da völlig überflüssig.

Zwiebel , Champi , in Oel anbraten , würzen , Schinken rein , mit Sahne ablöschen , für die Farbe Soja Soße rein , und zum Schluss binden mit Speise Stärke oder Soßenbinder !

Ich würde sagen Schinken und Champignons klein schneiden und in Sahne anbraten, eventuell Soßenbinder (hell) dazu, wenns dir zu dünnflüssig ist und nach Geschmack Kräuter oder Gewürze dazu...

Du brauchst doch auch keinen Käse, zum Binden geht Saucenbinder oder eine Mehlschwitze

Du musst je nach eigenen Vorlieben nur irgendwie andicken. Mehlschwitze oder Speisestärke sind da recht brauchbare Möglichkeiten.

Was möchtest Du wissen?