Wie knüpfe ich soziale Kontakte in der Schule?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Daniel!

Kontakte sind immer so eine Sache, aber andererseits solltest du auch das Ganze nicht auf deine Kappe nehmen und die Schuld exklusiv bei dir suchen.. manchmal klappt's mit den Mitmenschen einfach nicht -----> ich hatte etwa auch so eine Realschulklasse erwischt, mit der ich nicht konnte. Ich war mit keinem böse, aber auch keiner, der da Freunde fand, trotzdem habe ich mich nie isoliert & mit allen freundliche Verbindungen gepflegt.

Es mag sein, dass die Kiddies oft denken, man müsse kalt sein & damit cool wirken ----> aber das tun die auch nur mangels Lebenserfahrung & weil se oft falsche Vorbilder haben. War jedoch schon bei uns (Mittlere Reife 2007) so.. mit den Jahren werden die auch gelassener & "gemütlicher". Man sagt nicht umsonst.. mit dem Alter kommt die Reife und so wie auch Wein mit der Zeit immer besser wird, werden die Leute mit den Jahren udn den Erfahrungen bzw. als Frucht ihrer Erfahrungen umgänglicher.

Versuche dich nicht mit anderen zu vergleichen: Du bist du und andere ... tja, die sind dann eben sie ;) Jeder hat seinen Charakter und das ist gut so. Wenn du eben gegen den Strom schwimmst & charakterlich mit den anderen nicht kannst bist du selber mMn jedenfalls der Letzte der dadran die Schuld trägt. Suhle dich nicht im Selbstmitleid :)

Ich denke hier an einen Spruch den mir mein Lehrer der 9./10. Klasse ins Erinnerungsbuch schrieb: "Verwandle große Sorgen in kleine und kleine in gar keine". Versuche das mal :)

Alles Gute!

Das wichtigste ist das du dich nicht verstellst. Versuche nicht mit irgendwelchen Leuten mitzuhalten, dass macht dich auf dauer auch nicht glücklich. Wenn man sich nicht zu sehr auf bestimmte Personen konzentriert dann kommt man quasi automatisch mit anderen Leuten in Kontakt.

Es ist einfacher andere besser kennezulernen, wenn du ihnen freundlich Fragen stellst. Z.b "was hast du für Hobbys?" " wie findest du Horror Filme?" oder ähnliches. Sobald man Interesse an anderen zeigt, kommt jede weitere Unterhaltung ganz von alleine.

Hallo!
Sei so wie du bist.
Mach dir mal keinen Kopf.
Versuch stets freundlich zu bleiben.
Sei sozial.
Zeig Leistung in der Schule. Dafür gehst du ja dort hin.
Wichtig ist vor allem, dass du dein eigenes Ding durchziehst. Behandle die anderen so wie du auch selbst behandelt werden möchtest, aber sei nie zu gutmütig. Vergiss dich selbst nicht.
Wenn du all dies tust, kommen die Leute von alleine auf dich zu.
Das garantiere ich dir.

Gruß user993101

Was ich auch noch herausgefunden habe. Denk nicht so viel, sondern mach einfach. Das bedeutet nicht, dass du absofort gar nicht mehr denken sollst, aber die meisten Menschen heutzutage meinen immer, dass sie so viel müssen. Das stimmt nicht! Daran sind auch unsere Medien schuld.

1

Dass Medien manipulativ sein können, ist eindeutig und wissenschaftlich bewiesen. Aber egal. Wie gesagt. Sei du selbst einfach. Versuch dich nicht zwangsweise zu ändern. Das kommt sche**e rüber. Bitte.

0

Bleibe ich ein Schüler (Psychologie)?

Thema "soziale Programmierung"

Dummheit kann ganz aufheiternd wirken, bis man genug hat und ein Zettel mit Zahlen.

Die Frage die bleibt:

Ist mein Leben determiniert, weil die Schule mich emotionalem Ekel vor allem Wissenschaftlichen gelehrt hat und mich sozial so inkompatibel geformt hat, dass alle weiteren Versuche der Persönlichkeitsentwicklung erfolglos erscheinen?

Nicht das ich nicht die Faszination an Wissen wieder erlangen wöllte oder von mir aus neue Freunde finden wöllte, aber sind diese Dinge die wir (auch unterbewusst) lernen nicht viel zu obsolet und determinierend für Menschen wie mich (Fast 2000er Kind mit ausgeprägter Internet-Labilität)?

...zur Frage

Meine Jugend verschlafen :( - wie damit umgehen?

Hallo..

Ich habe meine komplette Jugend verschlafen. Ich meine damit, dass ich früher recht dick war und wenig gemacht habe. Bis zu meinem 25 Lebensjahr. Jetzt habe ich 20 KG abgenommen und mache jedes WE was und flirte mit Frauen. Ich war Computersüchtig und hatte davor wenig soziale Kontakte. Nun, ich schäme mich wegen meinem früheren Leben , kann es auch nicht mehr rückgängig machen :(. wie soll ich damit umgehen?? Die verlorene zeit kann man ja auch nicht mehr aufholen. Wie gehe ich damit um?? Wer kennt sowas, und kann mir Tipps geben??? Danke :(

...zur Frage

Warum sollte man in die Schule gehen-lineare Erörterung?

Hallo,muss eine lineare Erörterung über das Thema "Warum man in die Schule gehen sollte" schreiben.Jedoch fällt mir nichts anderes als: Bildung vermittelt bekommen,Freunde finden(soziale Kontakte) Hat jemand noch eine Idee?:-/

...zur Frage

Gefühl Jugend verpasst zu haben

Hey, ich bin im Moment ziemlich mies drauf. Ich habe einfach das Gefühl, dass ich dabei bin meine Jugend zu verpassen. Ich werde bald 16 und ich habe wegen Mobbing in der Schule die letzten zwei Jahre keine sozialen Kontakte gehabt und bin jetzt dabei wieder dabei ein normales Leben zu führen, aber trotzdem werde ich dieses Gefühl einfach nicht los. Ich hab jetzt auch noch Stress mit meinen Eltern. Habt ihr einen Rat?

...zur Frage

Selber entlassen aus offener Station?

Hallo,

ich weiss nicht mehr weiter. Ich bin seit 6 Wochen in einer Klinik wegen Schulangst. So seit 3 Wochen gehe ich wieder mit einem Heimatschulversuch 3 mal die Woche voll zur Schule und habe viele soziale Kontakte gefunden Jetzt meint meine Therapeutin ich solle noch 2 Wochen da bleiben, obwohl ich nicht mehr dahin möchte, da alles läuft und ich dort keine Therapien mehr habe. Sondern nur noch um die Nächte umzukriegen. Ich will so nicht mehr ich will lieber in meine Heimatschule und mein soziales Leben leben, als da wieder hin und dann die ganze Zeit abzugammeln.

Ich bin 17 und meine Eltern verstehen mich keinen Hacken. Ich habe sogar heute eine Arbeit geschrieben und es läuft ohne ein Problem in der Schule.

Meine Frage kann ich mich dort selbst entlassen, da mein Leben schulisch und Privat vollkommen gut ist, ich soziale Kontakte habe und ich nicht mehr weiter dahin will, nur um dort abzugammeln.

Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

...zur Frage

Jugend versäumt - ist doch peinlich :(

Ich bin jetzt 29 und hatte mit 22!! mein erstes mal, sowie mit 25 meine erste Beziehung, die nur 3 Monate hielt. Und dazwischen immer kleine Techtelmechtel, wo ich auch nur eine 3 wöchige Freundin!! hattte. Ich sehe viele Jugendliche die mit 18 schon mehr erreicht haben, als ich. Von gleichaltrigen ganz zu schweigen. Ich habe einfach meine Jugend versäumt, Gründe gibt es oder gab es genug. Ich war 22 KG dicker und hatte früher recht wenig soziale Kontakte. Ich kann dies nicht mehr nachholen,das wird mir klar. Ich schäme mich nur noch, da ich jetzt inwzsichen alles versuche aufzuholen. Ich gehe oft weg, spreche und flirte mit Frauen und hoffe, dass ich bald wieder eine finden werde. Doch,wie würde die über so einen wie mich denken?? Ich bin doch ein Einzelfall in der Gesellschaft diesbezüglich. wie schaffe ich es, eine Frau dann davon zu überzeugen, dass ich ein guter Mensch bin?? Wer hat Tipps für mich???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?