Wie klug ist es, deutscher Bürger zu sein (in Deutschland sein) und in Auslandsaktien zu investieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In unserer Welt sind die Wirtschaftsregionen mehr oder minder vernetzt.

Generell sollte man sich bei Aktienanlagen nicht einseitig aufstellen.

Das gilt sowohl hinsichtlich des Branchenmixes als auch der Streuung in möglichst alle Regionen dieser Welt.

Das kann Risiken bei bestimmten Marktsituationen in einzelnen Börsensegmenten hinsichtlich Branche und Region minimieren.

Dabei spielt es keine Rolle, wo man seinen Wohnsitz hat, solange die Währung des Heimatlandes und des Investitinslandes nicht gerade Achterbahn fährt.

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann von Nachteil sein, sein ganzen Geld auch in seinem Heimatland zu investieren. Wenn die Wirtschaft Deines Heimatlandes schlecht läuft, dann bist Du persönlich davon betroffen ( Lohnentwicklung, Arbeitslosigkeit ) als auch Deine Investitionen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Home Bias ist selten von Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?