Wie kleinen Hund im kleinen Auto sichern?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wir transportieren unseren Hund in einer Hundebox. Da fühlt sie sich sicher, und auch bei einer Vollbremsung fällt sie nicht groß um. Laut gesetzt muss das Tier einfach nur so "verstaut" sein, dass es beim Bremsen nicht umfällt, herumrollt oder vermeidbaren Lärm erzeugt. Mit einer Box funktioniert das ganz gut, und unser Hund liebt sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal Welche Größe der Hund hat, am sichersten ist eine Maßangefertigte Box. An Hund und Auto angepasst ist es im Fall eines Unfalls Lebensretten. 

Eine Geschirr mit Gurt haben wir auch, falls wir mal mit dem Auto von jemandem anderen Fahren, der Kofferraum voll sein muss oder mit einem Kleinen Wagen fahren wo der Kofferraum umgelegt werden müsste und sonst noch jemand mitfährt. Dann haben wir aber immer nen haufen Zeugs (Weiches zwischen Vordersitz und Rückbanck.

Wichtig ist es den Hund daran zu gewöhnen, aber beim Geschirr reicht kein 0815 das würde nen Ruck wie bei einer Notbremsung schwer außhalten, forallem der Haken (mir ist gerade das Richtige Wort entfallen). Muss stabil sein. 

Am besten ist aber immer die Box. Und sie wird auch immer verwendet wenn wir maximal zu zweit in Papas Auto sind oder in Mamas Auto. Wenn es irgendwie anders gehen muss geht es auch, ist aber nicht optimal und einen Unfall überlebt der Hund nicht mehr so sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen Anschnallgurt von Kleinmetall für meinen 5-6 Kilo Hund. Das ist meine ich der einzige TÜV geprüfte Gurt und bei längeren Fahrten schnall ich ihn damit an.
Bei kurzen Fahrten sitzt er im Kofferraum.

Boxen nutzen wir nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sicherste ist eine gute und stabile Box - also nicht so ein Plastikding das bei einem Aufprall in tausend Teile zersplittert. Eine gute gesicherte Box (mit Spanngurten etc. befestigt) ist immer noch die beste Wahl. Kommt jetzt drauf an was Du für ein Auto hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Hündin wird an ihrem Geschirr angeschnallt. Es gibt auch spezielle Autositze für Hunde. Ansonsten bleibt noch eine Box. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Fußraum auf der Beifahrerseite wäre er sicher untergebracht, sofern er auch dort bleibt.

Am besten wäre er aber in einer Hundebox untergebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt mittlerweile hunde-geschirr in allen größen, das man an ein schloß für einen sicherheitsgurt im auto einklicken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MadamMorbus
15.07.2017, 12:41

Langt das ? Ich fahre ja nicht übermäßig schnell. Ist das vom Gesetzt her erlaubt ?

0
Kommentar von MadamMorbus
15.07.2017, 13:47

danke !

0

Hallo.

In einer Hundebox. Die sind gar nicht so teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?