Wie kleideten sich die Menschen im Mittelalter auf dem Dorf?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ihre Kleidung war recht schlicht und farblos. Farbige Kleidung war dem Adel vorenthalten. Teilweise war es sogar dem einfachen Volke verboten, solch Kleidung zu tragen.

Der Tagesablauf sollte recht eintönig gewesen sein. Das bedeutet früh raus auf die Äcker, später in die Kirche und das war es auch schon. Große Abwechslung gab es nicht. Nur wenn Jahrmarkt war, war mehr los.

Was das heiraten anging, ging das wohl nur mit dem Segen der Eltern.

ichmaghandball 17.10.2012, 09:13

danke

hat mich sehr viel weitergebracht :)

0

lach bitte nicht über den Link, den ich dir sende .... ich habe oft schon gemerkt, dass wirkliche "Liebhaber" verschiedener Zeiten oder Mythen ausgesprochen gute und fundierte Foren haben... also sieh dir diesen Beitrag an, er ist sogar mit Doku-Videos untermalt:

http://holyangelofdarkness.forumfrei.com/t37-mittelalter

LG

Was möchtest Du wissen?