Wie kleidet man 80 Jährige in der Pflege richtig an?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich pflege zusammen mit meiner Mutter meine Oma, die ist knapp 92 und kann nichtmehr viel selber (Pflegestufe 3). Wenn sie vom Mittagsschlaf aufsteht helfe ich ihr normalerweise beim Anziehen: Erst auf der Bettkante sitzend in Unterhose, Hose, Socken und Puschen schlüpfen, Hemd und Pulli vorsichtig überstülpen dann aufhelfen, Hosen hochziehen und zu machen, fertig^^

Wichtig ist halt das ich ihr nicht weh tue oder irgendwas verbiege und das sie so viel wie möglich sitzen kann weil sie so wackelig geworden ist. Mit 80 hat sie sich noch um alles selbst gekümmert, auch mit 89 noch aber dann ging es leider steil bergab :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem aktuellen Tageszeitraum entsprechend. D.h. am Mittag keinen Schlafanzug etc. (Kommt leider viel zu oft vor).
Lass den Bewohner/Patient selber entscheiden, wenn er nicht mehr kann dann musst du das für ihn übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?