Wie klar kommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Du kannst mit einem Menschen reden. Es gibt im Internet und über das
Telefon kostenlose Seelsorge. Auch solltest Du zu einem Psychologen
gehen.

Ich bin Christ. Gott liebt Dich und will, dass Du lebst. Du kannst im Internet nach Videos schauen, die zeigen, wie sehr Gott Dich liebt. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich in den Kommentaren fragen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo durch meinen Beruf (fotografie) hatte ich trotz das ich erst 18 bin schon viel mit leuten wie dir zu tun. Es soll kein eigenlob sein aber mir wird halt nach gesagt das ich menschen sehr gut aufmuntern kann und vorallem bei problemen immer zuhöre und co. Wenn du magst können wir gerne in kontakt treten und ich helfe dir! Alles natürlich unter vollstem vertrauen alles bleibt bei mir! Also wenn ich dir helfen kann darf einfach zu würde dich gern unterstützen und dich wieder aufbauen! Bei interesse melde dich einfach auf instagram wenn du es selbst hast bei mir! Wenn du möchtest und auch instagram hast gebe ich dir meinen instagram acoount und du meldest dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vlt ist eine Auszeit in einer psychiatrischen Einrichtung doch eine gute Idee. Natürlich nicht in die geschlossene, sondern in eine offene Gruppe. Dort hast du evtl Gleichgesinnte, Psychologen, mit denen du reden kannst, Ablenkung durch Beschäftigung und vor allem Abstand von allem.

Es ist keine Schande psychiatrische Hilfe anzunehmen. Manchmal ist ein Schritt zurück besser als krampfhaft nach vorne zu stolpern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suche dir eventuell auch mal Hilfe im Internet. KummerChat.com ist sehr gut!
Leider kenne ich dich nicht gut genug um dir richtig zu helfen, aber ich weiß wie schwer es manchmal im Leben sein kann.

Ich kann dir aber versichern: Es geht weiter!
Ich bin mir sicher du bist ein sehr starker Mensch und wenn du es noch 3 Jahre aushälst, dann kannst du nochmal von 0 Anfangen.

Oder eventuell nimmst du dir mal das neue Jahr als Neuanfang. Du entscheidest wie du Leben möchtest! Und zwar nur du!

Stay strong, alles wird Gut! Glaub mir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte dich von negativen einflüssen fern (tv, drogen, antidepressiva) und entdecke deine positive seite wieder an dir. Depressionen liegt meist an vitaminmangel, google depression da findest du alle nährstoffe die du zu dir nehmen musst. Ebenfalls ausgleich schaffen und deine angst überwinden. Lies dir mal den wikipedia artikel dazu, ich war erstaunt wie sehr ich mich von angst leiten ließ obwohl ich wusste, dass angst doch nur kopfsache ist. Sie versteckt sich. Es gibt eig nur 2 gefühle, angst und liebe. Finde ein thema dass dich interessiert, birkenbihl auf yt empfehlenswert guck ich grad, ohne ein bisschen sport und musizieren würde ich meinen verstand abschalten. Joggen, Piano app. Du willst beenden? Dann tu doch für 5 minuten mal so als wärst du tot. Du wirst rasch merken, dass das zeitverschwendung ist. Er wartet sowieso auf dich, wenn du keine angst vor dem tod hast, wieso hast du dann überhaupt vor irgendwas anderes angst? ;) als kind warst du sicherlich ein entdecker und sowas wie aufgeben war nicht in deinem wortschatz. Die gesellschaft ist krank, damit sie sich gesundkaufen kann, du bist nicht was du hast, du bist nicht was du denkst und vor allem nicht was andere von die halten. Mal dir ein wurst käse ich mein worst case szenario aus :D was kann im schlimmsten fall passieren und was kann dann im schlimmsten fall passieren. Das schlimmste ist nämlich der tod, aber selbst der ist auch wenn die zeit reif ist eine erlösung, selbstmord ist jedoch sünde und bringt dich einige bewusstseinsebenen tiefer, fliege oder so. Dass du ein mensch bist, hast du dir verdient, genieße, dass du einer bist, der sich verändern kann, also veränder dich doch positiv. In jeder sekunde programmiert sich dein gehirn neu. Stell dir dein bewusstsein wie ein eisberg vor, der im wasser schwimmt. Du siehst nicht viel, denn der größte teil ist unter wasser. Bewusst kannst du 8 dinge gleihzeitig wahrnehmen, dein unterbewusstsein jedoch 10.000. strom nimmt immer den weg mit dem niedrigsten widerstand. Wenn du ständig negativ denkst, baust du ganze autobahnnetzwerke damit auf während positivdenken ein trampelpfad ist. Such dir sachen, bei denen du positiv denkst, wenn auch für kurze zeit. Desto öfter du positiv denkst, desto besser wirst du darin. Wie gesagt musizieren, sport, im internet was lernen, es gibt soviel wissen und jeden tag entsteht wieder  mehr. Hier noch ein bild, was gefühle bewirken. Einzelne wassertropfen wurden musik und gefühlen (schwingung) ausgesetzt. Deinem körper sowas anzutun ist unverantwortlich. Klar ab und zu muss man auch mal die trauer rauslassen, versuchen zu heulen, jedoch auch wieder lachen üben :D
Bete wenn du nicht an gott glaubst zu dir selber dankes bittes und lobes gebete um dich auf dein sinnvolles zu fokussieren. Du lobst dich zb dafür dass du den weiten weg bis hierhin geshcjafft hast. Man kann nur hochlaufen wenn man vorher runterläuft. Die stimmung ist wie das wetter, bei winter geht man nicht ohne mantel sprich das wetter annehmen und sich drauf vorbereiten raus wohingegen im sommer.. du kannst mich auch anschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre denn nicht eine ambulante Therapie eine Option? Warum muss es direkt die Psychiatrie sein?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?