Wie klärt man einen Streit wenn die andere Person total von ihrer Meinung eingenommen ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unter den von dir beschriebenen Umständen lässt sich ein solcher Streit ganz sicher nicht klären denn Du kannst niemanden sozusagen zwangsbeglücken. Anders ausgedrückt es wäre dann im beiderseitigen Interesse die Sache respektive das Streitthema an sich so beruhen zu lassen wie es ist, zumal es auch keinen triftigen Grund gibt um unbedingt alles ausdiskutieren zu müssen respektive den anderen von seinem eigenen Standpunkt zu überzeugen.

Niemand muß seine Meinung ändern, um einen Streit beizulegen.

Jeder darf und sollte seine Meinung haben und diese auch vertreten. Prallen unterschiedliche Meinungen aufeinander, so sollte man gescheit genug sein, eine kontroverse Meinung akzeptieren zu können. Man muß nicht einer Meinung sein, aber man muß sich einig bleiben.

Ich denke es kommt immer auf das Thema drauf an. Z.b. kann man nur sehr schwer einen rechtsradikalen Menschen von linken Themen überzeugen. Hingegen kann man einen Menschen, mit dem man sich lediglich in einer Wissensfrage uneinig ist (z.b. grenzt Polen an Tschechien?) sehr leicht vom Gegenteil überzeugen, wenn man ihm einen Stichhaltigen Beweis liefert (Weltkarte mit Polen und Tschechien). Allerdings bei moralischen und glaubensfragen, wo man keine 'Beweise' dagegen liefern kann ist es schon deutlich schwieriger. Hier helfen nur gute Argumente :O MfG Hans

Man muß nicht immer alles ausdiskutieren. Man kann auch jemandem seine Meinung lassen - und sei sie noch so falsch.

Mit meinem Mann bin ich auch nicht immer einer Meinung, aber wir sind uns einig. Wie sollte ich jemanden überzeugen wollen, der nicht überzeugt werden möchte? Das ist aber kein Grund, um Streit aufkommen zu lassen, oder?

0
@turalo

Stimmt schon. In glaubensfragen gebe ich dir recht, ich lasse jedem seinen Glauben, egal an was er glaubt (egal ob man naturwissenschaftlich diesen glauben wiederlegen kann oder nicht), in wissensfragen kann man das 'Problem' ja leicht lösen. Und nur weil man sich nicht einer Meinung ist, muss man ja nicht gleich streiten. Disskutieren kann spaß machen. Ich z.b. disskutiere häufig mit meinem Vater über Erneuerbare Energien/Atomkraft. Wir sind zwar völlig unterschiedlicher Meinung aber es macht spaß zu disskutieren ;))

0

Was möchtest Du wissen?