Wie Kindergeld beantragen nach Abi und dem 18ten Lebensjahr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Volljährigen steht dir das Kindergeld nur WÄHREND einer schulischen oder betrieblichen Ausbildung zu.

Nur wenn bereits feststeht, wann der nächste Ausbildungsabschnitt beginnt, ist in einer Übergangszeit von höchsten 4 Monaten der Kindergeldbezug weiter gesichert.

Wenn du in der Welt herum reist, ist das deine private Angelegenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab 18 seid ihr beim Kindergeld in der "Bringschuld", d.h. ihr müsst nachweisen, dass einer der Tatbestände erfüllt ist, die einen Kindergeldbezug bei Volljährigkeit ermöglichen.

In den nächsten drei Monaten werde ich nicht arbeiten, studieren oder eine Ausbildung anfangen

Wenn das der Fall ist & Du weder arbeitssuchend bzw. ausbildungssuchend bist, dann steht Dir bzw. Deinem Vater das Kindergeld auch gar nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der zuständigen Familienkasse Kindergeld beantragen. Mein 24jähriger Sohn studiert und ist bei mir gemeldet, wohnt auch hier. Wenn er 25 ist, gibt es kein Kindergeld mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vor allem musst du dich als ausbildungssuchend oder in einer Ausbildung befindend ausweisen. Und vor allem für alles Nachweise erbringen! Es gibt auch von der Familienkasse Vordrucke, die auszufüllen sind. Blacky04

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?