Wie Kind in Hochzeit mit einbeziehen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Lasst Sie auch das Ringkissen zum Altar bringen, das macht besonders stolz.

Auch könnte die Kleine ihre Mutter in die Kirche führen und an den Bräutigam übergeben. Du als Ideengeberin könntest dann den Übergabetext sprechen. Beispiel für Text: Du (Name des Bräutigams) hast schon lange Ja zu meiner Mama gesagt. Ich liebe sie, wei Du sie lieben sollst. Heute, wolen wir alle hören wie du laut "JA" zu ihr sagst. Oder: Ich habe meine Mama gern ! Heute gebe ich sie an Dich weiter, damit Du sie ein Leben lang gern hast. Sei schön lieb zu ihr.

Bratschlauch 05.06.2012, 10:04

Was ein Kitsch. Der arme Mann.

0

ich wäre auch dafür, dass sie das ringkissen nach vorne trägt. das ist doch wirklich niedlich. persönlicher wirds auch, wenn das ringkissen selbst genäht ist, dann könnte man auch je nach gestaltung zB die initialien des kindes mit einsticken.

das mit den fürbitten finde ich eigtl auch ganz gut, aber dafür ist sie noch etwas klein. stattdessen könntest du mit ihr ein geschenk für ihre eltern machen, zB etwas basteln, oder malen. oder etwas gestalten, zB die erste seite des gästebuchs. oder sowas in der art.

Vielleicht könnte sie ein schönes Lied vorsingen, mit einfachen Text aber dennoch zum Anlass passend? Allerdings erst auf der Hochzeitsfeier. Selbst wenn sie es vorher ausplaudert sind die Eltern dennoch stolz ;)

YJYjY 06.06.2012, 05:30

Oder die Kleine bekommt auch einen Ring ;)

0

Mit 3 Jahren können die Kinder nicht lügen, und nciths zu erzählen bekommen sie auch nicht hin .

anneliese10 05.06.2012, 10:12

beste antwort!

0

Ich habe euch nicht nach eurer Meinung sondern nach Ideen gefragt.

die hochzeit ist wohl für die eltern und nicht für das kind.

Jule1810 05.06.2012, 10:43

Ob die Kleine jetzt irgendwas sagt oder nicht ändert ja nicht den Anlass.

0
jaliya22 06.06.2012, 12:20

und die eltern würden sich bestimmt freuen, wenn das kind mit einbezogen wird.

0

Blumen streuen , mehr würde ich nicht machen

Werden bei der Hochzeit nicht immer Blumen gestreut? Das könnte sie doch machen. Ach verdammt. Das steht ja schon da :/

Jule1810 05.06.2012, 09:21

Ja schon das macht sie auch aber wir würden sie gern noch mehr mit einbeziehen.

0
Jule1810 05.06.2012, 09:23
@Hacker48

Weil ich von ihrer Mutter, der Braut, weiß das sie sich total darüber freuen würde.

0
Bratschlauch 05.06.2012, 09:24
@Jule1810

Und was ist mit dem Bräutigam? Muss er mitmachen? Warum sollte die Hochzeit vornehmlich zur Kindererfreuung da sein?

0
Jule1810 05.06.2012, 09:26
@Bratschlauch

Den würde es wahrscheinlich auch freuen, habe jetzt nur nicht expliziet mit ihm drüber gesprochen und es soll auch keine Kinderbelustigung werden. Es soll einfach keine Ahnung ne Fürbitte in der Kirche oder sowas sein.

0
jaliya22 06.06.2012, 12:30
@Bratschlauch

was für eine doofe antwort. wenn es ihn so stören sollte, dann hätte er vorher dran denken müssen, wenn er ein kind in die welt setzt, dann die mutter seines kindes heiratet, dass das kind auch bei der hochzeit anwesend ist und mit einbezogen wird. eltern (ja auch die väter) finden sowas eher niedlich und sind stolz.

0

Blumenmädchen reicht mE. Es gibt auch Gäste, die allzugroße Kindervernarrtheit nervt und denen die Kinder anderer Leute egal sind, sodass sie die Darbietungen nur mit einem gequält höflichen Lächeln über sich ergehen lassen.

Jule1810 05.06.2012, 09:22

Es soll ja kein Stundenlanges Theaterstück sein oder so zudem sind bei der Feiern erstmal nur Familienmitglieder da, der Rest kommt erst später Abends und da soll das nicht stattfinden.

0
jaliya22 06.06.2012, 12:24

dann dürfen diese leute nicht auf eine hochzeit, von einem brautpaar was ein kind hat, gehen. auf allen hochzeiten wo ich war, und wo das brautpaar ein kleines kind hatte, wurde dieses miteinbezogen. und wieso auch nicht, wegsperren kann man das kind schlecht ;-)

0

Was möchtest Du wissen?