Wie kehre ich an einen Ort zurück an dem ich noch nie war?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kehre am besten zu dem Ort der Quelle dieser Frage zurück. Die Frage suggeriert, dass jemand schon eine Antwort gefunden hat. Augenscheinlich handelt es sich um einen Widerspruch, den am besten die Fragequelle auflösen kann und sollte, wenn du dir ausreichend eigene Gedanken gemacht hast.

Je präziser eine Frage gestellt wird, desto wahrscheinlicher ist, dass dahinter eine Lösungsvermutung steckt. Meint derjenige es gut, möchte er dich zum Denken bewegen. Dann gibt es noch die Möglichkeit der Veralberung und die der Selbstschmeichelung. "Lass dich von mir erleuchten."

Ein Koan ( https://de.wikipedia.org/wiki/K%C5%8Dan ) hat keine mitteilbare Antwort und schon gar keine "Auflösung".

Offensichtlich hast du diese Frage irgendwo aufgeschnappt, ohne weit genug für sie zu sein. Wenn du weit genug bist, wirst du die Antwort in dir selbst gefunden haben.

wo ich noch nie war, dahin kann ich auch nicht zurück kehren!

indem Du 42 mal nach rechts gehst ;-)

Indem man philosophiert.

Wenn du dir vorstellst, schonmal dort gewesen zu sein, warst du auch schonmal dort.  

In dem du darüber sprichst oder träumst

Was möchtest Du wissen?