Wie kauft man als Student möglichst billig ein?

9 Antworten

Ja, auch vernünftig haushalten ist ein Studium für sich ;-)

Wenn Du mal wieder bei Edeka bist, dann schau mal auf die "hauseigene Marke" . Bei EDEKA heißt die "gut & günstig". Diese Produkte sind schon mal erheblich günstiger und in der Qualität nicht schlechter als Markenprodukte, die man aus der Werbung kennt.

Wenn Du selber kochst, dann koch gleich für 2-3x vor. Um nicht jeden Tag das Gleiche zu essen, kochst Du einfach am nächsten Tag etwas anderes für 2-3 Tage und wechselst dann zwischen den fertigen Gerichten. So kannst Du z.B. auch mal einen Blumenkohl zu einem Auflauf verarbeiten. Kostet wesentlich weniger als Fertigprodukte aus dem Kühlregal und schmeckt auch noch besser.

Tiefkühlgeräte gibt es auch in ganz klein. Schau doch vielleicht mal bei eby-Kleinanzeigen, vielleicht hast Du da Glück. Vielleicht auch mal über die Anschaffung einer Mikrowelle nachdenken. Eignet sich hervorragend zum Erwärmen von fertigem Essen. Kartoffeln, Nudeln und Reis, gare fast nur in der Mikrowelle.....

Ansonsten macht beim sparsamen Haushalten die Übung den Meister! Du machst Dir ja immerhin schon Gedanken, also wirst Du auch Deinen eigenen Rhythmus finden.

Viel Erfolg und alles Gute wünsche ich Dir ;-)

Superantwort!!! Spare mich so meinen geplanten Kommentar :-))

Ergänzend: Eintöpfe sind meist preiswert herzustellen und können im Kühlschrank schon ein paar Tage "überleben".

1

Ich hab auch schon alleine gelebt. Ich habe ca.25-30€ in der Woche gebraucht. Da war alles dabei... essen trinken und Hygieneartikel

Sparen kannst du in dem du viel Tee trinkst, nebenbei musst du so auch nicht so viel trinken schleppen.  Man kann sich ja trotzdem 1-2 Flaschen mitnehmen.

Versuche frisch zu kochen und koche gleich mehr. Um am nächsten Tag auch noch davon zu essen.

Kaufe nur die Eigenmarken und nicht die bekannten, die sind billiger.

Wenn es Fertiggerichte sind dann achte darauf dass sie dich auch satt machen.

Achte auf Angebote. Wenn z.b Fleisch im Angebot ist dann kaufe das was im Angebot ist und nicht das worauf du jetzt am meisten Lust hättest.

Keine unnötigen Dinge mitnehmen. Mach dir einen einkaufszettel und kaufe strikt danach ein.

Gehe im Lidl einkaufen falls du einen in der Nähe hast.

Mache viel mit Kartoffeln, die sind günstig und da ist so viel drin dass du mehrmals davon essen kannst.
Z.b kartoffeln mit Quark, Kartoffelsuppe, kartoffelgratin, Salzkartoffeln usw.

Reis ist günstiger und auch recht gesund. Einkaufszettel ist gut aber ganz so stur danach zu richten ist auch nicht gut weil man eben immer nach angeboten schauen sollte. ist die Zahncreme in der Woche grad halb so teuer aber ich hab noch ne ganze Tube zu hause, ist es dennoch sinnvoll eine Tube zu kaufen weil beim nächsten mal ist sie dann wieder teurer und ich Brauch sie ja doch irgendwann

1

Knapp bei Kasse hiess bei mir als Studentin Brühwürfel mit Nudeln oder Reis, also wenig Nudeln oder wenig Reis. Über Gesundheit braucht man dann nicht zu diskutieren. Brot vom Vortag kann man günstiger kriegen und dann bleiben noch die alten Rezepte wie Arme Ritter, Nudeln Paniermehl und Apfelmus etc. 

Auxmoney Studienkredit?

Hallöle, um mein Studium zu finanzieren, welches ich 2019 voraussichtlich beginnen werde, würde ich gerne einen Studienkredit bei Auxmoney in Anspruch nehmen. Ich werde in den Niederlanden studieren.

Hat jemand Erfahrungen mit Auxmoney oder deren Studienkrediten?

Danke im voraus

...zur Frage

Reichen 150 € für 3 Wochen an Lebensmittel?

Ich habe diesen Monat jetzt noch ca 150€ die ich für Lebensmittel ausgeben kann. Ich weiß nicht genau ob die reichen. Ich kaufe nicht sehr viel ein. Reicht das Geld für Lebensmittel für 3 Wochen aus??

...zur Frage

Was/welche Lebensmittel enthalten viel Magnesium?

Bitte alltägliche Nahrungsmittel und keine seltenen bzw. die es nicht in jedem Supermarkt gibt.

(Könnte auf die schnelle nichts finden

...zur Frage

Ausgaben für einen Single?

Wie viel Geld braucht ein Single im Durchschnitt für Lebensmittel (Kosmetikprodukte - Putzmittel -Nahrungsmittel)?

Wie viel kosten im Durchschnitt Smartphone, Telefon, W-Lan und Rundfunkgebühren im Monat?

Wie viel Geld sollte ein Single mit 1000€ netto für Schuhe und Kleidung monatlich ausgeben?

Wie viel € sollte man monatlich für Warmiete bei 1000€ netto ausgeben?

Wie viel € sollte man bei 1000€ sparen und was darf man zum Spaß (wie Kino, Essen gehen, Unternehmungen, Gegenstände und Hobbys) ausgeben?

...zur Frage

Haben Leute, die im Supermarkt mit dem Taxi einkaufen, zu viel Geld?

Meine ältere Nachbarin läuft immer zum Supermarkt, lässt sich dann aber ihre Einkäufe mit dem Taxi nach Hause fahren. Findet ihr sie hat zu viel Geld oder wie seht ihr das?

...zur Frage

Wieso jammern alle Studenten über zu wenig Geld?

Hallo,

ich bin Studentin und das Leben ist finanziell prima zu bewältigen. Das hätte ich früher nie gedacht.

Man kann natürlich antworten, dass nicht alle Studenten Bafög bekommen. Das stimmt, in meinem Fall rede ich aber von denen, die Bafög erhalten.

Es handelt sich um viele Bekannte die täglich jammern, dass sie kein Geld haben. Dazu teils sogar noch von der Familie unterstützt werden.

Ich wohne seit mehreren Jahren ganz allein in der Innenstadt (große Studentenstadt) und habe eine hübsche 45m^2 Wohnung in Uninähe. Kaufe ausschließlich frische Lebensmittel, auch oft vom Markt. Alle 8 Wochen gebe ich rund 150€ für Friseur und Kosmetikerin aus.
Ich habe sogar ein eigenes Pferd.
Finanziell geht es sehr gut und ich spare derzeit auf eine Woche Sommerurlaub.

Als "Einkommen" habe ich Bafög, Kindergeld, Waisenrente und ich jobbe sonntags morgens beim Bäcker, das sind nochmal 200-250€ im Monat.

Ich weiß, dass meine Bekannten alle in einem ähnlichen Bereich liegen vom Geld her. Viele liegen sogar darüber, da sie noch Geld von der Familie bekommen.

Trotzdem kommt niemand zum Sparen, keiner wohnt allein (angeblich zu teuer) und dazu ein Pferd zu finanzieren würde auch keiner schaffen.

Aber warum? Wenn ich frage, ist die Antwort: Das Leben ist eben teuer.
Genauer will ich da auch nicht in den Finanzen anderer Leute rumwühlen. Trotzdem interessiert es mich eben.

Ich gehe nicht feiern, gebe also kein Geld für Alkohol und Partys aus. Aber das wären ja wohl kaum mehr als 100€ und sogar dann könnte man noch zusätzlich sparen, das kann es doch nicht sein..
Und mehr Geld für Essen? Bei frischen Lebensmitteln zahle ich für mich 20-25€ in der Woche. Aber wenn man auch Fertiggerichte kauft, ist es doch eher günstiger?

Bitte klärt mich auf, liebe Mitstudenten. Ich komme da einfach nicht hinter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?