Wie Katze aus dem Ausland bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir haben vor Jahren unsere Hündin aus diesem Tierheim über Flugpaten bekommen.
http://www.tierhilfe-sara-lanzarote.com/

Das Tierheim wurde aus eigenen Mitteln von privaten Tierschützern errichtet und inzwischen auch schon erweitert. Ich bekomme regelmäßig Berichte über das Schicksal von ausgesetzten oder misshandelten Hunden und Katzen, bevor sie gefunden und versorgt werden konnten. Die Tiere werden geimpft und kastriert abgegeben. Ich habe mich damals nach der von uns ausgewählten Hündin erkundigt und bekam dann Kontakt mit der deutschen Vermittlerin (die im eigenen Urlaub dort stets aushilft). Man bekommt ein Vertragsformular zugeschickt, was man ausgefüllt und unterschrieben an die Vermittlungsstelle zurückschickt. Danach wird ein Flugpate möglichst am gewünschten Flughafen gesucht und man erhält Nachricht, wann und wo die Übergabe stattfindet.

An Kosten entstehen die Erstattung der Arztkosten für Impfung , Kastration und Bluttest, eine Leihgebühr für die Transportkiste (die beim Zurückschicken verrechnet wird) und eine Spende fürs Tierheim einschl. Flug usw.  Wir haben vor 6 Jahren für unseren großen Hund insgesamt 330,-- Euro bezahlt. Das Boxenpfand entfiel, da wir die Kiste zurückgeschickt haben.

Zwei andere Hunde aus Spanien und Türkei haben wir über ein deutsches Tierheim in unserer Wohngegend bekommen, die regelmäßig Tiere aus ausländischen Tierheimen übernehmen. Das war dann einfacher und preiswerter.

Bei Katzen wird ebenso verfahren, die Kosten sind wahrscheinlich geringer.




Katzen, die ich von Kroatien aus nach Deutschland vermittle, kommen meistens erst mal ins Tierheim, oder zu ner Pflegefamilie, bis sie von da aus weiter vermittelt werden können.

In Deutschland gibt es einige Tierheime, die Hunde und Katzen aus dem Ausland vermitteln, z.B. Katzen grenzenlos, oder Vox Animalis. Die suchen immer nach guten Plätzen z.B. für Katzen und Hunde von hier, also aus Kroatien.

Frag doch mal in einem Tierheim oder beim Tierschutz in deiner Nähe, die Arbeiten oftmals mit Tierschutzorganisationen im Ausland zusammen. Die können dir genau sagen wie das abläuft und auch was für Kosten auf dich zukommen.

Wenn Du eine Katze aus dem Ausland erlöst, so wird das Elend kein Ende haben, denn dann kommen 5 Tiere nach. Nur wenn die Leute merken, dass damit kein Geschäft zu machen ist, kann man auf ein Ende hoffen.

Ist wahrscheinlich gut gemeint, aber leider genau das was ich nicht wollte. Eine Diskussionen. Trotzdem danke für deine Meinung.

0

Was möchtest Du wissen?