Wie kann man mit der Angst vor einer sehr schwierigen OP umgehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo du:) mein Beileid für die OP und viel Erfolg hierbei! Ich rate Eig bei allen Problemen zu Sport :) wenn du es aus Sicht deines Arztes Gefahrenlos im Hinblick auf deine Krankheit, dann solltest du das in Anspruch nehmen. Alles wird gut gehen ! Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey also ich bin 15 und hatte letzte woche eine op, zwar keine große aber was solls. Eig kann ich dir so nicht helfen weil ich noch im Aufwachraum vor der op einfach gechillt war und als die anästhesisten bei mir da waren hab ich denen noch einen witz erzählt weil ich glücklich war shhaha. aber ich denke das war so weil ich mir einfach gedacht hab : danach gehts dir besser, danach hab ich keine schmerzen. Und 2. ich kannte die Ärzte zwar nicht aber ich hab ihnen vertraut . Ich glaub jeder gibt das beste und jaaa. Mach dir keine Sorgen und Gaaanz viel Glück du schaffst das !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch letztes jahr eine op hatte aber keine großen angst und ich hab mich sehr viel mit anderen Sachen beschäftigt und gar nicht so oft darüber nachgedacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Schoenbien,

Du weißt, daß diese OP notwendig ist und Dein weiteres Leben verbessern kann.

Wovor genau hast Du Angst? Es ist auch gefährlich über die Straße zu gehen, trotzdem machst Du es jeden Tag.

Was ist das Schlimmste was Dir passieren kann? Freunde Dich damit an und die Angst hat keine Grundlage mehr.

Viel Erfolg und gute Besserung.((-:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ich hab disney filme angeguckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lenk dich mit Filmen ab oder mach was mit Freunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?