Wie kann versteht ihr die Aussage?

5 Antworten

Naja also einen Krieg um Wasser sehe ich tendenziell eher als wahrscheinlich, als unwahrscheinlich, zwar vielleicht nicht unbedingt jetzt, in der momentanen Phase / Zeit Epoche, aber in naher Zukunft kann ich mir das schon gut vorstellen.
Je nach dem wie weit du denkst, wenn du der Meinung bist, dass der Mensch sich zurückentwickelt und niemals intergalaktische Planeten besiedeln wird, dann ist sowas eher wahrscheinlich als wenn er 5 oder mehr Planeten besiedelt, die der Erde entsprechen (in Bezug auf Rohstoffe etc). Menschen neigen generell zu Kriegen, wenn es um etwas mangelt und wenn es halt an Wasser mangeln sollte, so schließe ich diese Alternative nicht aus. Stell dir die Prognose vor unsere Erde wird wie der Mars oder die Venus, wo es kein / kaum Wasser gibt. Wasser als natürliche Grundverbindung spielt eine wesentliche Rolle, kein wundern warum man nicht darum kämpfen sollte, vor allem wenn die Bevölkerung bis ins Unermessliche zu nimmt.
Die Aussage verstehe ich somit eher, dass der Autor dieser Nachricht sagen möchte, dass Wassermangel in Zukunft seiner Meinung nach unwahrscheinlich bis hin zu gar nicht mach bar sei, weil wir einfach genügend von dieser "göttlichen" Ressource haben. Man kann demnach die Aussage vielseitige verstehen, ironisch, ernst, etc

Es geht um Trinkwasser, das möglicherweise knapp werden könnte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kennst den Ausdruck "unwahrscheinlich"?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Da es viel Wasser gibt, sonst kann man auch wieder immer wieder neu produzieren.

hoffe konnte dir helfen!!

Ist doch ein simpler Satz. Was ist daran schwer verständlich?

Es ist ja nicht schlimm wenn man etwas nicht versteht oder wenn man einfach die Meinung anderer Leute wissen will

0

Was möchtest Du wissen?