wie kann uch mich erinern oder wiso nicht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, es gibt eine Möglichkeit, aber die ist im Alleingang vielleicht nicht empfehlenswert. Was du beschreibst erinnert mich an meine eigenen Erfahrungen. Erst ist es eine Leere im Kopf, leere Seiten in einer Geschichte. Dann kommt ein verschwommenes Bild dazu, mitten in den leeren Seiten. Jetzt kannst du entweder weiterlesen, oder schnell das Buch zuklappen, weil das Bild so furchterregend ist. Wenn du weiterliest, wird es immer schrecklicher. Also klappst du das Buch doch wieder ganz schnell zu. Aber es öffnet sich von ganz alleine, wenn du einsam bist, oder vielleicht auch wenn du eine seltsame Filmszene siehst. Es klappt sich immer wieder bei diesem Bild auf, das du eigentlich nicht sehen willst. Ich habe irgendwann beschlossen, weiterzulesen. Hatte alles dunkel und still um mich, und ließ das Bild kommen. Und ließ alle Gedanken, Bilder, Erinnerungen zu, die kamen. Versuchte, dabei nicht aktiv auszusortieren, sondern einfach nur abzuwarten, was da so alles kommt. Hm, ja, was dann kommt, ist nicht immer schön, denn es sind verdrängte Erlebnisse. Nicht ohne Grund verdrängt das Gehirn manches. Es soll Menschen geben, die durchgedreht sind bei der “Rückführung“ im Alleingang. Deshalb suche dir einen Psychotherapeuten, der auch Rückführungen, Hypnose oder ähnliches anbietet. Manche nennen es auch “Winken“, was man ganz klassisch mit dem Pendel kennt. 

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?