Wie kann so ein schlechter pilot bei der air berlin arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wie kann so ein schlechter pilot bei der air berlin arbeiten?

Ich weiß es nicht und die GF-Flug-"Experten" wissen es mit Sicherheit auch nicht! 

1) Du weißt doch gar nicht, ob der Pilot (welcher von den beiden?) nur ein schlechter Pilot oder es ihm schlechtwar ;-) 

2) Du weißt doch gar nicht, ob es wirklich windstill war. Woher nimmst Du Deine Erkenntnis? Gerade bei schönem, sonnigen Wetter können sog. "Clear Air Turbulences - CAT" auftreten, die leider auch nicht auf dem Wetterradar zu sehen sind. 

3) Es könnte sich auch um eine technische Störung des FCC (Flight Control Computer) gehandelt haben. 

4) Es könnte sich auch um eine technische Störung der Hydraulik gehandelt haben. 

5) Ein hartes Aufsetzen ist besser als eine Landung in "Bierflaschenhöhe", um die Flarephase, bei denen das Flugzeug sehr empfindlich auf Störungen reagiert, möglichst kurz zu halten. 

6) "Locker 5 Meter in die Höhe". Aha, die hast Du natürlich nachgemessen oder? Normalerweise lassen dass die Federbeine gar nicht zu. Selbst bei der Landung auf einem Flugzeugträger springt ein Flugzeug, egal, ob Fighter oder Transportflugzeug, nicht so hoch in die Luft. 

Ich sage nicht, dass alles unmöglich war, aber die Punkte bedürfen meiner Meinung nach einer Klärung. Damit wären wir bei dem wichtigsten Punkt: 

Warum fragst Du hier? Glaubst Du wirklich im Ernst, hier wüsste es jemand? Haben wir den Namen, die Flugstunden, das Datum der Lizenzausstellung, das Datum des Typeratings? Nein, also ist Deine Frage sinnlos. 

Es steht Dir aber doch frei, bei AB selbst zu fragen, schließlich hast Du Flugnummer, Zielflughafen und Landezeit. Warum hast Du dort noch nicht gefragt? 

Ich persönlich liebe es ja, wenn sich Leute in Vermutungen ergehen oder, ohne sich Gedanken über den Hintergrund zu machen, irgendetwas in den Raum stellen. 

Es gibt auch Anfänger bei Airberlin. Oder glaubst du, dass die Piloten, die frisch aus der Ausbildung kommen perfekt fliegen können? Eventuell hat die Landung ein Anfänger durchgeführt... Oder es waren Seitenwinde, das kann auch bei schönem wetter auftreten. Oder Turbulenzen, der Boden erwärmt sich von der Sonneneinstrahlung, Warme Luft steigt auf, und du hast Turbulenzen. Es wird sicherlich mindestens ein Sehr erfahrener Pilot im Flugzeug gesessen sein, eventuell hat nur ein etwas unerfahrenerer die Steuerung übernommen. 

Und eine Airline, mit der ihr bis jetzt immer sehr zufrieden wart, nur wegen einer etwas missglückten Landung zu verurteilen, halte ich falsch. 

Und eine etwas heftigere Landung kannst du bei jeder Airline erwischen. Das ist nur Glückssache. Auch hat der Vorfall wohl kaum etwas mit der Sicherheit zu tun. Oder war das Flugzeug nach der Landung so ramponiert, dass es nicht sofort weiterfliegen konnte? 

Das Flugzeug hält mehr aus, als die Passagiere... Das einzige, worüber ich mir sorgen machen würde, ist, dass das ganze Flugzeug schriet.... Die sind fürs fliegen gebaut, nicht fürs schreien ;)

Wir hatten alle die totale absturzt angst!

Na, dafür kann der Pilot aber nichts... Wegen eines etwas unruhigeren Anfluges direkt Absturz-Angst zu bekommen, ist wohl etwas übertrieben. Es ist ja anscheinend außer einer harten Landung nichts passiert. 

Das wetter war übrigens sonnig und windstill! 

Hast du zu der Zeit das METAR des Flughafens gelesen, oder woher weißt du das?

LG

noch nie was von Seitenwind oder Luftloch gehört ? ich bin früher 2x die woche geflogen beruflich (4 jahre lang)  mit allen möglichen Maschinen und Airlines kann immer mal was passieren auch kann was mit dem flugzeug defekt gewesen sein.

Jeder hat mal ne schlechte Landung und außerdem ist ein bisschen Action während der Landung auch mal interessant. 

LG 

Kommt vor.. liegt aber sicherlich weder am piloten noch an der airline ;)

Auch können das starke Winde etc. gewesen sein. Die Piloten können ALLE sehr gut fliegen, sonst wären sie keine Piloten und wären in den Prüfungen durchgefallen.

Wo ist da das Problem? Bewirb Dich als Pilot und übernehme seinen Job. Fachkräfte werden dort dringend gesucht.

Ich bin mir sicher Tausende von Passagieren werden sich von dieser Zeit an sicher fühlen wie in Abrahams Schoß.

Schick doch deine Frage mal an Air Berlin.

Oft kommt es eher zu Turbulenzen wenn das Flugzeug ziemlich klein ist:)

Äh ja...klein...war ein A321 also nicht das kleinste...

0

Du hast es doch überlebt also mach dir keinen Kopf mehr:)
Ich habe ziemliche Flugangst aber wahrscheinlich hat da noch total viel zum Absturz gefehlt. In der Luft kommt einem ne kleine Bewegung schon krass vor, aber das liegt dann meist nur an einer Böe:)

0

Ich würde sagen, da hat jemand keine Ahnung vom Fliegen!

Damit meine ich aber Dich und nicht den Piloten!

0

Beschwer dich bei der Airline. Wir könnens eh nicht ändern.

Was möchtest Du wissen?