Wie kann sich ein Entwicklungsland vor Freihandelsabkommen und Klagen vor Schiedsgerichten am besten schützen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Indem es keine entsprechenden Verträge schließt. Es gibt doch keine Verpflichtung zu Freihandelsabkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau aus diesem Grund werden diese Knebelverträge ja abgeschlossen. So haben wir die Länder unter Kontrolle und die können uns nicht ans Bein pinkeln. Zum Glück sind unsere Politiker noch rechtzeitig aufgewacht und haben ihre Unterschrift nicht unter den Vertrag mit den Amerikanern gesetzt. Sonst säßen wir dieses Mal am kürzeren Hebel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von archibaldesel
28.06.2017, 14:37

würdest du eher die EU oder die USA als Entwicklungsland eingruppieren? Nur damit ich den Zusammenhang zur Frage herstellen kann....

0

Was möchtest Du wissen?