Wie kann mich meine Freundin bei meiner Magersucht unterstützen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube du solltest mit deiner Therapeutin herausfinden was für Gründe dich in die Magersucht getrieben haben. Es gibt Gründe die einen Menschen in die Magersucht rutschen lassen. Diese Gründe werden aber verdrängt und stattdessen beschäftigt sich jemand mit Magersucht praktisch nur noch mit dem Körper und dabei kommt es auch zu einer verzerrten Körperwahrnehmung. Du weißt doch sicher dass du riskierst später mal keine Kinder zu bekommen? Auch riskierst du Folgeschäden . Der Körper braucht Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß nebst den Vitaminen und Mineralstoffen. Glaube mir ich weiß wovon ich schreibe. Ich hatte längere Zeit Magersucht. Mein Folgeschaden ist dass in jüngeren Jahren die Knochendichte ordentlich abgenommen hat. Das heißt meine Knochen brechen leichter. Ohne Magersucht wäre das vermutlich nicht passiert. Du siehst es ist wichtig dass du deine Magersucht bekämpfst. Alles Gute für dich. 👍👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mytrylive
13.02.2016, 22:46

Ja, ich hatte im Dezember einen grossen Körperlichen untersuch wegen der Magersucht. Da hat man geguckt ob alles in ordnung ist oder nicht. Und man hat nur eine entzündung im darmbereich gesehen, der rest war soweit gut. Die entzündung kam wohl davon, weil ich längere Zeit abführmittel genommen habe und erst an weihnachten damit aufgehört habe.

Ich weiss ganz gut, das ich eiweiss fette und kohlenhydrate essen muss. Genauso gut weiss ich das ich 5 ganze Mahlzeiten essen sollte und 2 Zwischenmahlzeiten. Aber soweit bin ich mit meinem Arzt noch gar nicht. Ich schaffe gerade mal 2 Mahlzeiten einzuhalten (mittag und abend) in denen kohlenhydrate und eiweiss sowie fett enthalten. meistens jedenfalls. oft passiert mir auch das ich dort noch nix gegessen habe. Vor allem Wochenende da dprt nix geregelt ist.

und wegen den Knochen ich weiss was du meinst und weiss den namen irgendwie im kopf irgendwas mit O. jedenfalls, eine freundin die magersucht hatte hat diese zerbrechlichen knochen auch. :/

danke, ich werde meine freundin vielleicht mit zu einem gespräch beim arzt und psychologin mitnehmen. :)

0

Vielleicht kannst du was finden, mit dem du nur augenscheinlich wenig isst. So kannst du deine Psyche vielleicht austricksen...es gibt doch dieses Dosenfleisch, das pro 100g irgendwie 30g Fett (!) enthält, das kannst du mit Butter auf ein Brot packen und schon musst du nicht einmal so "viel" essen. Die 4 Löffel Jogurt bringen nicht wirklich was, wenn der dann auch noch z.B. fettreduziert ist...

Ich finde es gut, dass du versuchst, das "alleine" zu schaffen, aber nur, solange es noch rational ist. Wenn du nicht mehr zurecht kommst, dann solltest du auch selbst wissen, dass eine Klink richtig ist bzw. es so nicht weitergehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mytrylive
13.02.2016, 21:40

Ja, nur ist irgendwie die doofe angst da, zu zu nehmen, was ich ja irgendwie verhindern will. Z.B. heute gesehen abgenommen jey mich gefreut und der Freundin geschrieben. sie meinte nicht gut und ich könnte doch jetzt nochwas kleines essen. och keine ahnung. Dachte dann so ich könnte ja noch ne Milch trinken was ich immer am abend mache, aber ne dann nimm ich ja zu, sagt mein gedanke aber hallo? ich sollte ja nicht mehr abnehmen? Warum ist die magersucht nur so schwer und doof?

Einmal hab ich mir ein Glas milch gemacht. Ich dachte, ja ich kann ja das ganze glas trinken, weil ich ja eh zu wenig wiege als ich sollte und dann gleichzeitig danach kam der gedanke ach nur die hälfte zu trinken schadet ja nicht -.-

0

du wirst bald in die klinik kommen und zwangsernährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mytrylive
13.02.2016, 21:35

Wow danke, mega hilfreich. Ich versuche es alleine zu schaffen, obwohl ich nicht wirklich die Motivation und so dazu habe und dann kommt sowas? Ich weiss, dass ich sonst in die Klinik komme. Ich weiss es wohl sehr gut. Ich weiss aber wohl besser als du, dass man in der Klinik zuerst zum Essen verdonnert wird und wenn man selbst in der Klinik das Essen verweigert wird man erst Zwangsernährt, oder wenn man selber immer sagt, dass man nicht essen kann.

0

Was möchtest Du wissen?