Wie kann meine Katze Gewicht verlieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

Zunächst einmal solltest du das Trockenfutter aus dem Napf deiner Katzen verbannen und nur noch hochwertiges Nassfutter füttern. Trockenfutter ist sehr ungesund für Katzen und bringt ihnen keinen einzigen Vorteil, nur Nachteile. Einzig der Mensch profitiert davon. Hochwertigs Nassfutter findest du nich im Discounter oder Supermarkt, sondern nur im Fachhandel, bei Bedarf kann ich dir einige Marken nennen.

Trockenfutter ist ungesund, weil

  • es die Zähne schädigt
  • es die Nieren schädigt
  • es Übergewicht begünstigt

http://www.katzen-fieber.de/trockenfutter.php

http://www.katzen-fieber.de/nassfutter.php

http://www.katzen-fieber.de/gutes-katzenfutter-erkennen.php

Kurz zu den vier Monate alten Katzen: Kitten und junge Katzen sollten so viel und so oft fressen, wie sie wollen. Dass sie dadurch dick werden, ist unwahrscheinlich (nicht unmöglich), da sie sich noch im Wachstum befinden und sich in der Regel viel bewegen. Junge Katzen haben außerdem noch ein Sättigungsgefühl. Zudem können Katzen, wenn sie als Jungtiere ausreichend Nahrung zur Verfügung hatten, meist auch noch im Erwachsenenalter gut absachätzen, wie viel Futter sie benötigen, ohne dass sie sich überfressen.

Und nun zu deiner anderen Katze: Wie dick ist sie denn? Also wie viel wiegt sie? Solange sie nur etwas mopsig ist, ist das noch kein Weltuntergang. Unsere Phoebe ist auch etwas mopsig, wobei wir derzeit auch daran arbeiten.

Lightfutter brauchst du ihr nicht geben, schon gar kein Trockenfutter (siehe oben). Wie bereits erwähnt, solltest du auf hochwertiges Nassfutter umsteigen. Dann schaust du dir erstmal die Fütterungsempfehlung für das Gewicht deiner Katze an. Wahrscheinlich wird sie laut Fütterungsempfehlung etwa 200 Gramm pro Tag benötigen. So viel wirst du ihr aber nicht geben, ich würde vorerst auf 150 Gramm runtergehen. Teilweise bekommen Katzen mit Übergewicht auch nur 100 Gramm pro Tag, das sollte aber zuvor mit dem Tierarzt abgeklärt werden. Ein Besuch beim Tierarzt wäre ohnehin ratsam, um zu schauen, ob das Übergewicht gesundheitliche Ursachen hat.

Deine Katze ist noch recht jung, wodurch sie bestimmt noch verspielt ist, oder? Dann heißt es jetzt für dich: Bewege deine Katze. Spiele viel mit ihr. Vielleicht könnten deine beiden jüngeren Katzen sie auch noch auf Trab halten.

http://www.katzen-fieber.de/futter-menge.php

https://www.katzenkram.net/katzen-ernaehrung/uebergewicht-bei-katzen-ursachen-und-abhilfe/

Liebe Grüße

Danke dir sehr für die Hilfe! Kennst du grad hochwertige Nassfutter?

1
@ritachris

z.B. Animonda Carny, Mac's, Feringa, Premiere, Real Nature (Wilderness), Catz finefood (Purrrr), Boswelia, Select Gold, Grau, Defu...

Musst du mal schauen. Einige davon sind recht günstig (Animonda Carny und Premiere), andere sind etwas teurer. Wenn man aber bedenkt, dass hochwertiges Futter eine höhrere ernährungsphysiologische Wertigkeit hat, fällt der Preisunterschied im Vergleich zu minderwertigen Futter viel kleiner aus, da eine Katze von hochwertigem Futter weniger braucht als von minderwertigem Futter.

So benötigt eine 4kg-Katze von Felix 400 Gramm pro Tag, von Animonda Carny nur 200 Gramm pro Tag, also die Häfte (laut Fütterungsempfehlung)!

1
@BrightSunrise

ich werde heute gleich neues Katzenfutter kaufen.

Das problem bei den 2 kleinen ist nur, dass sie viel essen sollen und die 3. katze aber nicht ihr essen wegisst.... Soll ich den Kleinen 2 auch indemfall nurnoch Nassfutter geben?

0
@BrightSunrise

was macht man den nur alles für unsere liebsten :) ich hoff nur sie mögen es! Und was soll ich mit dem ganzehn Vorrat an Trockenfutter zuhause machen ;((

0

Also ich habe gute Erfahrungen mit gekochten Hühnerfleisch und ein bisschen Reis. Und natürlich auch was von der Brühe in dem du das Huhn gekocht hast dann nimmt die Katze auch gut Flüssigkeit zu sich und das Futter ist nicht zu trocken! 

Hi versuche es doch mal mit Katzengerechten Futter, von mindestens 70-90% Fleischanteil,und weniger Getreide und Zucker.

auf den One steht zwar Katzenfutter drauf aber wenn man die Zusammensetzung mal durchliest so ist da nur wenig sinnvolles für ein kleinen Beutegreifer drin.

Trockenfutter ist ebenso wenig sinnig für Tiere die ohnehin,schon eher wenig trinken sondern ihre wasserversorgung eher über Beutetiere regeln würden.

 

Danke für die Hilfe! Ich dachte das One Futter ist super, bis ich mich jetzt mal echt informiert habe was gut ist und was nicht.

Bei Trockenfutter sagen aber immernoch viele entweder es ist gut oder sehr schlecht..?

0
@ritachris

naja da streiten sich die Geister, wenn dann nur sehr hochwertiges Trockenfutter, idealerweise Getreidefrei und ebenfalls mit einem sehr hohen Fleischanteil und dann auch nur die Maßen, ich nehme das zb ausschliesslich als Leckerchen zum erarbeiten, zb im Fummelbrett einfach weil das da praktischer ist.

2

Mal abgesehen von der Menge und Art an Futter sollte deine Katze natürlich beweung bekommen.

Deshalb sollte man vor allem bei Hauskatzen auch genügend mit ihnen spielen. Damit meine ich nicht nur etwas raufen sondern z.B. sie mit einem Spielzeug an der Schnur durchs Haus fetzen lassen.

Geb den katzen nur hochwertiges nassfutter mit hohem Fleischanteil. Trockenfutter ist McDonald für Katzen und macht dick.

Von hochwertigen nassfutter werden Katzen nicht dick da sie eigentlich von Natur aus ein Sättigungsgefühl besitzen. Bei der Umstellung verlieren die meisten Katzen für gewöhnlich von alleine an Gewicht.

Hochwertige Marken sind zum Beispiel Macs, catz finefood, feringa usw.

Wegen der kleinen katzen würde ich all you can eat anbieten. So junge katzen sollten so viel fressen dürfen wie sie wollen da sie im Wachstum sind.

Also meine katze isst am tag 3 ganze dosen und ist nicht dick haha

Vlt hat sie zuwenig auslauf? Und dann musst du ihr hald mal nur die hälfte von dem nassfuttrt von jetzt geben und mal gucken ob sich was tut. Vlt mal nassfutter ganz weg lassen , was aber ihr gegenüber bisschen ufair wäre :p

Ältere katzen nehmen generell gerne zu und schwer wieder ab aber "einbisschen" übergewicht ist ja okay solang es nicht richtiges "dolles" übergewicht ist ..

Was für Dosen fütterst du, 85 gr Döschen? 

Unser Maine Coon Kater, 9,5kg, frisst am Tag etwa 500-600gr Nassfutter. 

0
@RiMaDra

Dann reduzier es auf 400gr

Meine frisst am tag auch 500g nassfutter und dazu noch trockenfutter

0

Wieviel wiegt die Katze denn?

Was möchtest Du wissen?