Wie kann meine Cousine am besten lügen dass ihr der Job gefällt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

auch ich finde,es wäre am besten in diesem Gespräch die Wahrheit zu sagen. Sie muss sich im klaren sein,dass ein jahr ganz schön lang sein kann,vor allem wenn man die Arbeit nicht wirklich mag. Eventl. kann sie sich ja dort mit ihm einigen, dass sie entweder sofort aus dem Vertrag raus kommt, oder aber im beiderseitigen Einvernehmen der Vertrag aufgelöst werden kann wenn sie was neues hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, kommt auf den Abteilungsleiter an. Im Idealfall möchte er, dass alle seine Mitarbeiter zufrieden sind, auch die befristeten vom "Sklavenmarkt". Ich würde auf jeden Fall ehrlich sein. Sagen, was sie lieber machen möchte, wo sie gut drin ist...
Wenn sie Glück hat, ist das eine Riesenchance! Was bringt denn das gelüge, wenn ihr Chef eine ehrliche Antwort möchte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CooleVanessa
05.03.2016, 16:24

Danke! Ja das stimmt aber sie findet es schwierig da die rihtige Lösung zu finden. Hmm. Sie ist auch nur als "Ablagekraft" eingestellt und hat das anenommen bevor sie lange arbeitslos geworden wäre. Es ist eine kliene Firma und da kann ihr wohl kein anderer Job angeboten werden.

0

Was möchtest Du wissen?