Wie kann mein sein Handy nach Diebstahl zurückbekommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Polizei Anzeige ist eigtl. nur ein Fall für die Versicherung. Die werden das Telefon nicht über eine Kommando Zentrale wie bei Navy CIS LA orten ^^ Die könnten schon, aber das kostet Zeit und Geld. Wenn das Nagelstudio eine Kamera verfügt, und der Verdächtige gefilmt worden ist kann die Polizei eine Fahndung ausschreiben. Die wird jedoch nach 6 Wochen eingestellt (meines Wissens nach).

Grundsätzlich kann ich dich mit einer Sache beruhigen. Deine Daten werden vollständig gelöscht sein, der Verbrecher wird mit einer Tasten Kombination das Gerät auf den Werk Zustand zurück setzen. Damit wird alles an Apps und Multimedia entfernt.

Ich würde mich drauf einstellen, das Gerät nicht wieder zu sehen.

Nope, wirst wohl nix machen können. Werden einfach das Handy auf Werkszustand zurücksetzen und verkaufen oder selbst nutzen.

Das nächste mal lieber versichern lassen. Polizei wird das Handy auch wohl kaum finden ... Sorry

Kaufe dir ein neues Getät, die Polizei kümmert sich nicht um die Suche nach Gerät oder Dieb.

Handy vom Tisch gestohlen!

Heute Mittag wurde mir in Berlin bei der Museumsinsel mein Handy vom Tisch gestohlen. Ich hab direkt im Anschluss die Polizei gerufen, die hat sich alles nur aufgeschrieben und gemeint dass es wohl Aussichtslos wäre dass ich mein Handy wieder bekomme.

Hatte schon mal jemand so einen Fall und gibt es da nicht doch irgendeine Möglichkeit? Ich glaube ich habe ne Versicherung für mein Handy bei Diebstahl, wie muss ich das nun machen? Und wie weit greift denn eigentlich so eine Versicherung?

Und kann man irgendwie, was sperren lassen damit nicht alle privaten Bilder ect. "geklaut" werden, bzw die gesichert werden?

Vielleicht kommt jemand aus Berlin und hatte schon mal den selben Fall in der selben Gegend? - Die Polizei meinte ich solle mich umhören, weil es eine der einzigsten Möglichkeiten wäre nen Wiederholungstäter ausfindig zu machen, wenn ja --> PN Beschreibung

...zur Frage

Anzeige wegen Diebstahl? Unwissend versucht Kollegen zu helfen?

Gestern kam die Polizei zu mir mit einem Durchsuchungsbefehl. Ich bin Tatverdächtig weil meine SIM-Karte in einem geklauten Handy gelandet ist. Dieses Handy habe ich von einem Kollegen der das wieder von jemand anderen hat. Ich weiß wer es am Angang hatte, mir wurde das Handy nur gegeben um das Gerät zurück zu setzen. War aber ein Aktivierungssperre drin und ich habe das einem anderen Kollegen im freundeskreis gegeben weil er sich das angucken wollte. Mittlerweile wandert das Handy durch die Gegend und ich kann nicht sagen wo das gerade ist. Was mache ich jetzt? Zum Tatzeitpunkt war ich an dem anderen Ende von Deutschland und habe auch Leute die das beweisen. Nur die Polizei macht natürlich Druck und ich will eigentlich auch nicht das die Polizei jetzt bei allen Freunden aufkreuzt und ich weiß nicht wie ich der Polizei das erklären soll. Der Polizist meinte das wenn ich sage wer das war oder gewesen sein könnte Aussage gegen Aussage steht und wenn das Handy nicht auftaucht es schlecht für mich aussieht. Was mache ich jetzt? Schöießlich wusste ich nicht das das Gerät Geläut ist. Anzeige wegen Diebstahl kann es ja nicht sein weil ich nicht da war. Helerei auch nicht weil ich es nicht verkauft habe. Sage ich der Polizei jetzt von wem ich das habe und wo das hin ist oder nur die Person die es geklaut hat? Aber bei ihm werden sie ja nichts finden weil das Gerät durch die Gegend reist. Irgendwelche hilfreichen Tipps? Und womit habe ich zu rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?