Wie kann mein Kind meinen neuen Partner akzeptieren?

10 Antworten

Gib beiden Seiten Zeit. Einen neuen Partner im Leben der Mutter zu akzeptieren geht nicht ruckzuck. Es muß Vertrauen aufgebaut werden, es müssen Vorurteile bekämpft werden. Nicht drängen, keine Zärtlichkeiten im Beisein des Kindes, langsam zusammenwachsen lassen.

Das ist sicherlich pure Eifersucht, die Dein ExMann sicher noch unterstützt. Vllt redet Ihr alle 3 einmal und versucht ihm klar zu machen, wie Euer Zusammenleben aussehen soll. Alles Gute für Euch

Ein Jahr liegt die Trennung zurück? Dann sind die Erinnerungen noch zu frisch und dein Sohn hat immer noch daran zu knabbern. Du musst mit allen sprechen - in erster Linie mit seinem Vater (sofern das möglich ist), ihm sagen, dass das so nicht geht. Mit deinem Sohn solltest du dich auch hin setzen und ihm erklären, wie wichtig für dich ein gemeinsames Zusammenleben mit dem neuen Freund und ihm ist.

Verliebt in einen verheirateten Mann... was tun?

Hey. Ich bin 19 Jahre alt. Vor einigen Monaten habe ich über meine Arbeit einen Mann "kennengelernt", der öfter Chancen genutzt hat, mit mir zu flirten und auch öfter das gespräch zu mir gesucht hat. da ich ihn auch als mensch sehr attraktiv und anziehend fand, lies ich mich auf ihn ein und ging auf seine Anspielungen ein. vor kurzem meinte eine gute Kollegin von mir, die ihn wohl schon länger kennt, dass er einen Sohn und Ehefrau hat und 28 Jahre alt ist. anscheinend soll es bei ihm in der ehe sehr kriseln, und er ist wohl nur noch mit seiner Frau wegen dem kind zusammen. ich war anfangs geschockt, dass er schon kind und Frau hatte - allerdings ist er auch schon in dem alter wo man sagen könnte dass das schon normal ist. ich habe lange überlegt, ob ich mich nun damit abfinden sollte und das weite suchen sollte, ehe ich mich mit ihm verabrede und endgültig verliebe. da die ehe sowieso so gut wie vorbei ist, sehe ich kein Problem, mich mit ihm zu treffen und mit ihm zu flirten (sowas wie heiraten würde ich sowieso nie tun mit ihm, da ich dafür noch zu jung bzw mich nicht bereit fühlen würde - nur sex^^).

ist es okay, mich weiterhin auf ihn einzulassen trotz ehe und kind? ich merke ja auch, dass er interesse hat ...

ich bitte um rat :) danke

und bitte keine hasspredigten was für eine schl*** ich doch sei - wie gesagt, die ehe ist so gut wie vorbei :D

...zur Frage

Kindesunterhalt wenn ein Kind bei der Mutter lebt und eins beim Vater?

Hallo ihr lieben, Wir haben folgende Situation: Mein Mann hat 2 Kinder aus erster Ehe, nun ist der Sohn (14jahre) auf eigenen Wunsch zu uns gezogen. Die Tochter (11Jahre) wohnt bei Ihrer Mutter. Mein Mann und ich haben noch ein gemeinsames Kind (4Jahre). Wie wird jetzt der Unterhalt gerechnet, wer muss das Kindergeld ummelden und ist die Mutter ihrem Sohn gegenüber jetzt auch Unterhaltspflichtig? Mein Mann fällt von seinem Verdienst in die Katigorie 2300-2700euro... ich verstehe ehrlich gesagt nicht wie das jetzt gerechnet wird und an wen wir uns wenden müssen! Freue mich auf eure Antworten

...zur Frage

Ex mit Kind und neuem Partner, muss mein Mann zahlen?

Mein Mann hat einen 3jährigen Sohn. Er war nicht mit der Mutter verheiratet und hat auch erst nach der Trennung durch Zufall von der Schwangerschaft erfahren.

Inzwischen ist er mit mir schon fast zwei Jahre verheiratet und wir haben einen 2jährigen Sohn. Sie hat einen neuen Partner und wohnt seit einem Jahr mit ihm zusammen. Sie leben also in einer Eheähnlichen Gemeinschaft.

Ich weiß, dass mein Mann keinen Unterhalt zahlen müsste, wenn sie heiraten würde, doch gilt diese Regelung auch, wenn sie in einer Eheähnlichen Gemeinschaft lebt?

Und wie sieht es mit mir und unseren Sohn aus? Wir haben sowieso schon kaum Geld. Wenn er für ihr Kind zahlt, können wir uns mindestens 2 Wochen lang kein Essen leisten. Wird so etwas denn auch berücksichtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?