Wie kann man "Zahntaschen" am wirkungsvollsten behandeln? (keine klassische Paradontosebehandlung e

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die Dame oder der Herr, die die professionelle Zahnreinigung durchführt und dabei die Zähne und das Zahnfleisch kontrolliert, kann Dir da genaue Hinweise geben, da man mit bestimmten Zahncremes und Spülungen zusätzlich darauf einwirken kann. Einfach mal nachfragen, sie sprechen auch Empfehlungen der Sorte aus und welche man nicht verwenden sollte.

Wenn die Taschen noch sehr klein sind, kann man durch sehr gute Pflege verhindern, dass sie noch grösser werden oder sich entzünden. "Weg" bekommt man sie leider nicht mehr.

Mit klassischer Paradontosebehandlung kann sie zwar entfernen, nur hat das nach meiner Erfahrung auch keine dauerhafte Wirkung - nach einigen Jahren sind sie wieder da.

Wenn es schon ausgeprägte Taschen sind, dann haben sich auch meist schon am Zahnhals Konkremente gebildet, kleine, harte, scharfkantige Ablagerungen.

Die scheuern dann von innen am Zahnfleisch, sodass sich die Tasche entzündet.

Die Konkremente kann nur der Zahnarzt entfernen, da gibt es kein wirksames do-it-yourself.

Danke für die umfassende Antwort, stimmt mit meinen Erfahrungen einer klass. Paradontosebehandlung überein. Spezielle Zahnpasta und Spülung verwende ich bereits - entzündet sind die Taschen noch nicht, so dass ich mir von dieser Zahnreinigung schon einen kleinen Erfolg verspreche. Grüße! hugue

0

Was möchtest Du wissen?