Wie kann man wissen ob ein Opfer vergewaltigt wurde?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verletzungen im Intimbereich. Abwehrreaktionen,z.b. Kratzspuren, Fasern unter den Fingernägeln usw. Die Fasern erden toxikologisch untersucht und eventuell kann man sogar die D N A nachweisen und den Täter überführen. Die Rechtsmedizin hat viele Möglichkeiten. Di Opfer werden auch geröngt,oder man macht ein CT. Dadurch kann man innere Verletzungen erkennen,herbeigeführt durch äussere Gewalt. Aber bei der inneren Leichenschau sehen die Rechtsmediziner sowieso,was Sache ist.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

also sie können ja eben NICHT IMMER nachweisen!

Mit Kondom wird wohl auch überhaupt der Nachweis von GV schwer, außer man(n) hat noch zusätzlich Gleitmittel verwendet!

Ansonsten wird man wohl immer nach Spuren von Gewalt suchen, vor allem aber wohl, wenn die Unterwäsche 'derangiert' ist! WürgeMale, Druckstellen vom Festhalten der Handgelenke, fremde Hautzellen oder Blut unter den Fingernägeln, Risse und andere Verletzungen der vaginalen Schleimhaut durch gewaltsame Penetration, Spuren und Auswirkungen von Tränen (zB, verlaufene Schminke), Verletzungen von scharfen oder stumpfen Waffen...

wahrscheinlich gibt es 100e Möglichkeiten, die auf Gewalt hinweisen...in Kombination mit Sex und einer Leiche wird eine Vergewaltigung sehr wahrscheinlich, aber nicht unbedingt bewiesen!

Vergewaltigungen sind oft mit Gewalt verbunden. Bei einer Vergewaltigung entstehen oft Verletzungen im Intimbereich. Manche hinterlassen auch DNA Spuren wie Sperma. Deshalb wird es dann auch entdeckt.

Ich habe jemanden in meinem Bekanntenkreis der Frauen misshandelt und vergewaltigt! Wie soll ich vorgehen!?

Besagte Person ist sehr manipulativ und sadistisch veranlagt. Ich Weiß mittlerweile von 3 Frauen die von ihm belästigt, misshandelt und oder vergewaltigt wurden. Weiterhin hat er vor mir betrunken damit gepralt.

Die Fälle der Frauen im groben:

-Ein Mädchen (zu dem Zeitpunkt 17) wurde von ihm belästigt wärend ich just im Nebenraum duschen war.

-Eine Frau (galt wärend der Taten leider als seine Freundin) wurde von ihm misshandelt in Form von Schnittwunden (Buchstaben und Strichlisten sind jetzt noch als feine Narben zu sehen) und vergewaltigt, was dann zur Trennung von ihm geführt hat.

-Ein weiteres Mädchen (zu dem Zeitpunkt 17 und mit ihm in einer Beziehung) hat den Bekanntenkreis nach der Trennung von ihm verlassen. Was ihr in der Beziehung angetan wurde weiß ich leider nicht ohne sie zu fragen.

-Ich vermute das zwei weitere Frauen die als seine Freundinnen galten ähnliche Schicksale wiederfahren sind.

Ich habe zwei essenzielle Probleme:

1: Bis auf das "nur" belästigte Mädchen möchte keine der von ihm angegangenen Frauen die Sache publik machen bzw. ihn anklagen. Entweder aus Angst oder aus dem Glauben heraus, die Beweise würden nicht reichen.

2: Der Mann bewegt sich wie gesagt im nahen Bekanntenkreis von mir und den genannten Frauen. Diese reagieren natürlich verstört, panisch und traumatisiert. Dies vorallem wenn er ihnen zu nahe kommt, was er nur zu gerne provoziert.

Wie kann ich mehr Beweise gegen diese Person sammeln?

Würde er uns wegen Verleugnung oder Rufmord anzeigen können wenn wir den Bekanntenkreis informieren?

Wie soll ich mich mit diesem Wissen verhalten wenn ich ihn treffe?

Ich bin für jede Hilfestellung und jeden Vorschlag dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?