Wie kann man wirksam Rechtsextremismus bekämpfen?

6 Antworten

Ich denke das so mancher hier kein klares Bild von Rechtsextremismus hat und nur von dem redet was er irgendwo im Radio Fernsehen oder vom Hören-Sagen kennt! Leider ist das Normalvolk zuwenig aufgeklärt über die Szene... Wieso Jugendliche so werden und wieso so viele in diese Szene rutschen, das sind die waren Gründe warum der Rechtsextremismus boomt was in der linken Szene nicht anders ist, den auch diese Seite ist gefährlich!! Also sollte weder die eine noch die andere beschönigt oder runtergemacht werden. Meistens ist es bei Jugendlichen ur eine Selbstfindungsphase so traurig es klingt, aber es hört irgendwann auf wenn der/ die Jenige reifer wird, das ist bei dem einen früher beim anderen später und bei einigen hört es nie auf weder auf der rechten noch auf der linken seite!! Und es wird niemals aufhören diese zwei Extreme zu geben!!

Ich wäre für ignorieren. Das reicht aber sicherlich nicht aus. Deswegen müssen Kinder und Jugendliche aufgeklärt werden. Ich befürchte, durch Demo´s erhalten die erst Aufmerksamkeit! Für mich hat so eine Gesinnung nichts mit Meinungsfreiheit zu tun, ich würde alle einfach wegsperren.

also, ingnorieren wäre da noch besser. wegsperren paßt nicht zu einer demokratie. und die soll ja geschützt werden, deshalb bin ich gegen nazis, weil sie eine demokratie nicht zulassen würden (es gibt noch andere gründe für mich).

0

"ich würde alle einfach wegsperren" Wie die Nazis es machen würden?

0

Ich höre "Bildung" und stimme Arwen 45 zu, dass dies Gedankengut bis in die gebildetsten Kreise vorhanden ist. Ich höre "Aufklärung" und frage mich, worüber soll denn aufgeklärt werden. Rechtsextremismus oder rechte Gesinnung kommt doch nicht nur über Unwissen zustande!

Ein Tübinger Prof hat eine Umfrage gemacht, die herausgebracht hat, dass rechtsextreme Überzeugungen und Meinungen bis in die Mitte der Gesellschaft völlig normal sind, z. B. Ausländerfeindschaft.

Ausgehend davon denke ich, vielleicht sollte man sich mal überlegen, ob dieses nationale "wir Deutsche" denn so haltbar ist, wie es auf den ersten Blick aussieht. Manchmal denke ich, ich habe mit einem normal arbeitenden Türken mehr Gemeinsamkeiten als mit meinem deutschen Chef.

Wo leben die meisten NeoNazis in Deutschland?

Ich wollte mal wissen, wo es die meisten NeoNazis in Deutschland gibt. Es heißt immer im Osten, aber das kann ich nicht ganz verstehen, weil der Kommunismus war im Osten sehr groß und (Neo)Nazis sind/waren Anti kommunistisch. Chemnitz hieß ja eine Zeit lang Karl-Marx Stadt und es gibt auch Denkmale in Sachsen. Also ich komme aus dem mittelfränkischen Nürnberg und dort leben viele NeoNazis, es ist auch keine Seltenheit wenn man abends durch Hersbruck(Stadt bei Nürnberg)durchläuft und viele Leute Landser, Stahlgewitter und anderen Rechtsrock hören. Ich persönlich bin gegen den Extremismus, sprich, gegen Rechts- und Linksradikale.

...zur Frage

Neonazis-Filme? Filme über Rechtsextremismus

Hallo Ich suche Filme über Nazis, Neonazis, etc.. Egal ob über den 2WK oder heutige Zeit, Spielfilm oder Doku. Bitte alles was euch da an Filmen einfällt.

Danke.

...zur Frage

Sollte man jede Meinung akzeptieren?

Ich gehe jede Frage ohne jeglich Vorurteile an und bitte beantwortet sie auch mit keinen Vorurteilen das wäre mir sehr wichtig! Nun zur Frage. ...

Wir leben ja in einem Land mit Meinungsfreiheit warum schließt man NeoNazis zb total aus aber Linksradikale nicht? Neonazis Islamisten Linksextremisten etc das sind doch alles Radikale Ideologien aber in Deutschland ist es ja nicht verboten seine Meinung zu haben deshalb akzeptiere ich persönlich jede Meinung egal wie radikal sie in irgendeine Richtung ist den ich stehe für 100% Meinungsfreiheit! Also warum werden Neonazis total ausgegrenzt aber keine Linksradikalen? oder was ist mit Islamisten? ich hoffe ihr verzehrt was ich meine :)

...zur Frage

Warum argumentieren Rechte immer mit dem Dritten Reich?

Man erlebt es immer wieder - und so sind auch meine Beobachtungen im Internet - dass rechts eingestellte Menschen immer mit dem Dritten Reich dagegen argumentieren, wenn sie sich in ihrer Meinungsfreiheit und ihren Ansichten angegriffen fühlen. Dann heißt es immer "So war das damals bei den Nazis im Dritten Reich auch - keine Meinungsfreiheit". Und wenn die Antifa oder linke Menschen gegen sie demonstrieren, kommen sie auch mit der Keule, dass die Linken Faschisten seien, da sie den Rechten ihre Meinung verbieten wollen.

Meine Frage:

Wie kann es sein, dass Rechte in gewisser Weise dieselben Ansichten haben, wie die Nazis bis 1945 und auch nicht so weit weg sind von deren kranker Ideologie, aber sich dann gleichzeitig davon distanzieren und sich als Opfer sehen, die auch so verfolgt werden, wie politische Gegner der Nazis bis 1945?

...zur Frage

Warum gibt es in Russland Neonazis?

Habe das heute das erste Mal gesehen. Das ist echt übel, diese Neonazis dort sind noch viel gewaltbereiter als Neonazis in Deutschland. Und die Zahl in Russland steigt ständig. Warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?