Wie kann man Vollziehungsbeamter im Bereich Erhebung & Vollstreckung werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

man macht eine Ausbildung zur Finanzwirtin/zum Finanzwirt, die dauert zwei Jahre.

Danach kannst du dich dafür entscheiden:

Vollziehungsbeamter/in im Bereich Erhebung und Vollstreckung
Sie sogen dafür, dass Steuerrückstände bezahlt werden und können zu diesem Zweck auch bewegliche Sachen pfänden.

http://www.steuerakademie.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation\_id=18602&article\_id=87918&\_psmand=1005

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man brauch viel Glück dafür.

Vollziehungsbeamte der Finanzämter sind im Regelfall Beamte im mittleren Dienst der Steuerverwaltung. Das heißt, zuerst macht man den ganz normalen Vorbereitungsdienst und dann bewirbt man sich auf eine freie Stelle.

Die Bezeichung "Erhebung & Vollstreckung" klingt nach NRW, aber zumindest in BaWü sind die Vollzieherstellen meist bis zum Ruhestand besetzt und nur die wenigsten werden noch nachbesetzt, da der VZB eine gesetzliche Notwendigkeit ist, aber von der Wichtigkeit her, relativ bedeutungslos geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?