Wie kann man versuchen, wenn man kurz vor einer Bulimie steht, diese zu stoppen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu spaet....sie ist bereits mittendrin in der Bulimie. Gutes Zureden etc. hilft nicht mehr. Sie muss zu einem Arzt u. der muss ihr eine Ueberweisung zum Psychologen machen. Da koennte ihr vorab schon mal mit einer ambulanten Therapie geholfen werden. Viel Glueck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon zu spät, sie ist schon eingestiegen. Wie findet sie es, dass Du Ihr helfen oder sie schützen möchtest? Freut sie sich oder ist sie genervt und versucht Dich loszuwerden?

Der Impuls sich Hilfe zu suchen, müsste eigentlich von ihr kommen. Sie muss gesund sein wollen. Sonst kannst Du gar nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoeSSchen
02.02.2011, 15:50

Sie erzählt mir sowas immer und ich denke, dass sie sich freut dass ich versuche sie zu unterstützen. Was mir auch aufgefallen ist, sie weiß das genau, was mit ihr passiert. Andere merken ja nicht mal so richtig oder wollen es nicht zu geben, wenn sie Bulimie haben, sie schon.

0

Du kannst ihr da gar nicht helfen. Diese Person gehört dringend in therapeutische Behandlung. Sprich mit den Eltern darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?