Wie kann man vermeiden, so etwas Unerhörtes zu sagen, wenn man unter Narkose steht?

Wie meinst du *Unerhörtes*?

Nix falsches....

4 Antworten

Du meinst vermutlich eine Sedierung. Midazolam oder Propofol sind keine Narkosemittel! Das plaudern besonders unter Thiopental bekannt. Dies wird aber beim Zahnarzt nicht zum Einsatz kommen. Theoretisch könnte man bei fast jedem Benzodiazepin, den Patienten wecken und kurz mal eine Frage stellen. Praktisch ist mir das allerdings nicht geläufig. Ich sehe da auch keinen Grund.

Ist die hypnotische Potenz sehr hoch, kannst du dich an den Vorgang anschließend kaum mehr erinnern. Der berühmte Filmriss! Steht bei derartigen Schlafmitteln auch im Beipackzettel. Triazolam hat diese Eigenschaft. Oder Lorazepam. Vorzugsweise hoch dosiert. Dann können auch ganze Stunden verloren gehen...

Das ist in Narkose nun mal so, dass sie alles mögliche brůhwarm weiter erzählen und sich nachher an nichts erinnern.

Bei einer zahn op, wirst du gar nichts sagen, denn wenn jemand in deinem Mund rumfummelt kannst du nicht sprechen

Nimm jemanden mit dem du vertraust und der dich zurückhalten kann 😂

Viel Erfolg

Was möchtest Du wissen?