WIe kann man verhindern Magersüchtig zu werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Gedanken um Essen, Kalorien, Figur, Gewicht und um die Waage kreisen, steckt man meistens schon mittendrin - denn alle Essstörungen spielen sich vor Allem im Kopf ab - unabhängig vom tatsächlichen Gewicht. Wie man Essstörungen erkennt und was dagegen hilft, erfährst Du hier.

http://www.eesom.com/haeufige-erkrankungen/essstoerungen/

Man kann es nicht wirklich verhindern.Wichtig ist das man nicht anfängt Kalorien zu zählen oder sich täglich zu wiegen.Achte auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.Verbiete dir aber auch nicht mal ein Stückchen Schokolade.

Jukaye 14.05.2017, 19:43

für kalorien zählen bin ich noch zu faul, aber ich denke abends die ganze zeit nach, was ich alles gegessen habe und warum... eig geht mir das selbst sehr auf die nerven und macht mir furchtbar viel angst, aber ich kann es nicht lassen, wie mit dem wiegen.

0

Das hat was mit Körperwahrnehmung zu tun. Rechne deinen BMI aus und glaube dem!

Wer trotz eines super niedrigen BMI denkt, er wäre (zu) dick, der könnte in eine Magersucht schlittern.

Jukaye 14.05.2017, 19:47

ich hab einen von 19 und hab angst davor, dass er auf 20 rutscht, obwohl 19 schon unterste grenze ist, mich kotzt das ganze an aber ich bekomm das net ausm kopf

0
Gestiefelte 14.05.2017, 19:52
@Jukaye

Dann wäre es nicht schlecht, du gehst mal zu deinem Hausarzt. Der kann dann entscheiden, ob und was du für eine Therapie machen kannst.

Es ist gut, dass du selber merkst, dass es nicht mehr ganz gesund ist.

0
Jukaye 14.05.2017, 19:57
@Gestiefelte

ich mach ne ausbildung zur krankenschwester und war vor kurzem in der psychatrie (also als praktikum), das sieht man eig schon viel, was man eig nicht bekommen / werden möchte.

0
Gestiefelte 14.05.2017, 19:59
@Jukaye

Ja. Das war vielleicht mal ein heilsamer Schock für dich?

Auf Kabel 1 ist eine Sendung mit einem Psychologen, der mit Konfrontationstherapie arbeitet. Erst war es ein Messi und eine Putzsüchtige.

Dann ein Adipositas-Mann und eine Magersüchtige. Kannst dir das ja mal ansehen, ich finde der Psychologe geht da sehr freundlich und (meiner laienhaften Meinung) fachlich mit um

0
Gestiefelte 14.05.2017, 20:28
@Jukaye

oh! Suche dir wirklich Hilfe. Bei deinem Arzt oder vielleicht in dem Krankenhaus, in dem du arbeitest.

Weiß nicht, ob du das möchtest, denn es sind ja deine Kollegen.

0
Jukaye 14.05.2017, 20:52
@Gestiefelte

das problem ist, wenn man einmal beim psychiater war, ist man für ewig gebrandmarkt.

0
Gestiefelte 14.05.2017, 21:05
@Jukaye

Das glaube ich nicht.

Wie wäre es, wenn du dir erstmal eine Selbsthilfegruppe suchst?

0

Keine Kalorien zählen und die Waage wegschmeißen

Normal Essen. Nach nach den Regeln der deutschen Gesellschaft für Ernährung. DGE - dge.de

Gestiefelte 14.05.2017, 19:53

Das kann aber nicht jeder. Und genau solche Dinge machen eine Sucht aus.

Erkläre mal einen Alkoholiker, dass er keinen Alkohol darf. Jajaja sagt der und trinkt ihn trotzdem...

2

Was möchtest Du wissen?