Wie kann man verhindern, daß Schüler Schulschwänzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gar Nichts!

Wie willst Du denn einem "Kind", welches seinen eigenen trivialen Freizeitbeschäftigungen mehr Bedeutung beimisst als den eigenen Horzont zu erweitern, verständlich machen, das es für sich persönlich lernt und nicht für andere.

Ich kenne diese Null-Bock Phase, doch damals (vor 20 Jahren) waren noch andere Zeiten.

Heute kann so eine Einstellung, schnell in einer HARTZ IV Karriere Enden. Und später beschwert derjenige sich dann, daß er nur als Niedriglöhner eingesetzt wird.

Fleiß und Gute Noten, mögen zwar heute auch kein Garant mehr sein, für späteren Erfolg im Berufsleben, aber sich von vorn herein alle Chancen zu verbauen ist einfach nur Dumm und gibt denjenigen Recht die sagen, das die Jugend von heute zu nichts taugt.

Gerade heute wird sich so eine Einstellung rächen. Zwar nicht sofort, aber später auf jeden Fall.

nach den Gründen suchen die zum Schwänzen führen und diese wenn möglich beseitigen

Es gibt immer gründe Schule zu schwänzen. Vieleicht wird es in der Schule gemobbt und traut sich daher nicht hin oder es hat keine freunde in der schule und findet es daher dort schrecklich. Rede mit ihm/ihr und und frage warum es das tut. Frage auch mal bei dem Klassenlehrer nach.

nichts außer reden..! das kind muss es selbst lernen, selber kann man da echt nichts machen und schimpfen und strafen geben bringt nichts, da die gefahr und der verbot ja bekanntlich noch mehr anzieht!

Was möchtest Du wissen?