Wie kann man verhindern, dass man an Epilepsie erkrankt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Grundvoraussetzung um epileptische Anfälle zu bekommen, ist ein Gehirn. Daher kann es jeden treffen, auch Hunde, Katzen usw. können Anfälle bekommen.

Ob es sich dabei "nur" um Gelegenheitsanfälle handelt oder eine "richtige" Epilepsie, das kann man selber nicht beeinflussen. Wenn man bei sich bestimmte Auslöser für Anfälle kennt, kann man versuchen, sie zu vermeiden, je nach Auslöser kann das aber schwierig sein.

Von Epilepsie spricht man in der Regel dann, wenn mehr als zwei Anfälle ohne erkannbaren Grund aufgetreten sind. Wobei das nicht nur große Anfälle sein müssen, viel häufiger sind die anderen Anfallsformen. Die Anfälle müssen übrigens nicht täglich auftreten.

Geregelter Schlaf ist für die meisten Patienten wichtig, allerdings muss man das ausprobieren, es ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Bekannte Auslöser für Anfälle sind vergessene Medikamente, Schlafentzug, Fieber, Alkohol, Drogen, sensorische Reize .....

Die Ursachen (nicht gleich zusetzen mit Auslösern) können genetischer Art sein, Schädelhirn-Traumata, Schlaganfälle, Fehlbildungen im Gehirn, Stoffwechselstörungen,.....

epieltern 24.10.2012, 11:44

Danke für die Auszeichnung! :-)

0
  • Bau keinen Unfall.
  • Die Dosis macht das Gift.
  • Käse - Jeder 2. hat einmal im Leben einen Krampfanfall, meist Nachts und als kleines Kind. Nur 1% der Bevölkerung sind Epileptiker. Oft ausgelöst durch eine Schädigung am Gehirn. Dies kann durch Unfälle oder OP´s kommen. Oder auch bei Schädigung von Giften / Drogen, der massiven Art. Einige liegen auch von Geburt an vor.

99 % der Epileptiker leben mit Medikamenten ein relativ Normales leben. D.h. nicht viel mehr Einschränkungen als andere Krankheiten auch haben. Bei dem restl. 1% (kenne mehrere) sind die weiteren körperlichen und geistigen Behinderungen mehr m Vordergrund als Auto fahren oder in eine Disco gehen.

Lebe normal weiter - und schütze dich beim Sex - ist wichtiger. Angst essen Seele auf.

Grüße

Moin!Ich habe nicht sooo viel Erfahrung damit. Weiß aber das es mit den genen zutun hat.Aber durch hartes training kann man es verbessern. Aber sich davor schützen kann man nicht.Es kann jeder bekommen. Am besten so Leben wie bishehr.Ob Mann/Frau sich Fit hält und sich gut Ernährt Oder aber auf alles achtet spielt meines erachtens keine Rolle. Jeder kann es bekommen. Ciao Andi

Es gibt keine möglichkeit das mann sich davor Schützen kann. Epilepsie kann mann bekommen durch Sauerstoffmangel bei der Geburt oder durch einen Unfall. Hierbei spielen aber verschiedene Faktore eine Rolle wie zb... hat es in der Familie schon mal jemanden gegeben mit Epilepsie und welche Symtome der Epilepsie? Auch können Anfälle kommen oder gehen bei denn Wechseljahren, daß wäre bei Jugendliche so zwichen 12 - 17 Jahren, und bei älteren zwichen 44 - 50 Jahren. Anfallskranke sollen bzw. müssen lernen mit Ihrer "Krankheit" zu Leben, und es zu Akzeptieren das "Es" ein Teil von Ihnen ist, und das kann einen keiner nehmen!

Diese Frage kann man nur mit nein beantworten. Eine Prophylaxe gibt es nicht.

Hab gerade irgendwo gelesen das Epilepsie jeden treffen kann.

Stangahex 21.10.2012, 23:00

ja genau so is es, i hab epileptische anfälle seit i 19 bin. aber durch tabletten bin i anfallsfrei (außer in den schwangerschaften, da die hormone verrückt spielen). es gibt aber auch arten von epilepsie, die man schwer behandeln kann. und mein arzt hat gesagt dass, wenn man mehrmals am tag anfälle hat, dann spricht man von epilepsie, wenn man die aber nicht täglich hat und auch nicht mehrere am tag, dann spricht man von epileptischen anfällen, wie bei mir. der auslöser war bei mir stress, alkohol u schlafentzug. hatte ne wirklich wilde jugend. aber schlaf is echt sau wichtig leute. ich habs ja selbst gemerkt. eine migräne ist auch eine art epileptischer anfall, hab i ausm internet u einem buch gelesen.

0
leckerlecker 22.10.2012, 09:33
@Stangahex

Schreibe bitte Deinen Kommentar als Hauptbeitrag. Dann kann ich Dir Punkte und eine HA geben.

0

Mach dich bloß nicht verrückt! Denk einfach nicht mehr dran. :)

Nein, das kann jeden treffen und schützen kann man sich nicht davor

Was möchtest Du wissen?