Wie kann man verhindern, daß Fleisch beim Braten zuviel Flüssigkeit verliert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo bienlein, ja das stimmt die Pfanne und das Fett müßen sehr heiß sein. Vor dem Braten sollte mann allerdings wenn es geht, auf Salz verzichten,da es dem Fleisch Wasser entzieht. Das Einstechen beim Umdrehen vermeiden. Verletzt das Fleisch und es trocknet (Läuft ) aus. Am besten wird ein Braten im Bratschlauch . Hier bleibt der eigene Saft und die Inhalsstoffe des Fleischs erhalten. Schonendes Braten

Zuerst rundherum kurz scharf anbraten, dass sich die Poren schließen und kein Fleischsaft austreten kann. Wenn Du es zu lange brätst wird es trocken. Steaks kann man nach dem Anbraten in Alufolie gepackt in der Röhre bei niedriger Temperatur garziehen lassen. Dann verteilt sich der Fleischsaft gut und das Fleisch bleibt saftig.

Wenn man das Fleisch vorher mit Natron einreibt,wird es nicht zu trocken.:)

0

1.Mit sehr hohen Hitze! Die Poren verschliessen sich sehr schnell und dadurch wird die Flussigkeit im Fleisch bleiben.Dafuer geeignet sind Gusseisen -Pfannen. Fleisch sollte man beim Braten nur einmal wenden. 2.Beim Braten im Backoffen gilt folgendes: laengere Backzeit mit niedrigere Temperatur und im verschlossenem Brater oder mit Alu-Folie bedecktem Backform unter mehrmaligem aufgiessen mit Wasser oder auch Weisswein.

Hallo bienlein,

oftmals ist es gar nicht Deine Schuld. Wenn das Fleisch zuviel Wasser zieht liegt es an der falschen Fütterung der Tiere. Am besten beim Metzger Deines Vertrauens einkaufen. Die beiden o.g. Ratschläge sind ansonnsten schon ganz OK.

Liebe Grüße engelhaar!

Die Pfanne einschließlich dem Bratfett richtig heiss werden lassen. Eventuell eine kurze Probe mit winzigen Wassertröpfchen. Das Fleisch von beiden Seiten kross braten und dabei die Pfanne nicht vom Feuer ziehen. Übrigens werden Steaks in einer Eisenpfanne am besten. Viel Spass!

Was möchtest Du wissen?