Wie kann man verhasste Menschen vergessen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am besten ist , wenn Du erkennst  , dass wirklich jeder Mensch seine Fehler hat . Auch Du  , niemand ist perfekt. Der eine mehr der andere weniger.  Was ist ein perfekter Mensch? Und Du wünscht Dir doch auch nicht , dass man Dich hasst .  Man sollte sich nicht  über andere Menschen stellen und denen vormachen, sie  seien Schlampen und Lügnerinnen. 

Arbeite an Dir , als allererstes , und dann wirst Du erkennen, dass Du andere Menschen sein lassen kannst wie sie möchten.

Man kann Menschen annehmen so wie sie sind , dies zu verinnerlichen ,  verändert Dein eigenes Wesen. Aus anderen Blickwinkel Menschen  betrachten . 

Warum lügt man?  Vielleicht ist da ein Problem in diesem Menschen , oder Ängste.  

Es ist etwas Gutes , dass Menschen unterschiedlich sind. So  können Menschen einander ergänzen. 

MFG :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Dunkleosteus,

es ist vollkommen verständlich, wütend zu sein, dass es "solche" Menschen gibt. Du musst einfach für dich erkennen, dass nicht alle den Gedanken haben, für die Gesellschaft und das allgemeine Leben zu handeln. Manche Menschen sind einfach so. Umgib dich mit Menschen, die das Gegenteil von den Menschen, die du hasst sind und konzentrier dich auf das Gute. Hass bringt dich nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließe deine Augen und probier dir im Kopf eine Rote Wolke vorzustellen und diese Wolke sind die "verhassten" Menschen. Atme langsam aus und denke das die Wolke bei jedem Atemzug weiter aus dir herraus kommt. Und wenn die Wolke komplett draußen ist entspann dich.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hass ist nunmal nicht das Gegenteil von Liebe sondern ebenso wie Liebe eine starke emotionale Verbindung. Du kannst Dich davon nur freimachen indem das Gefühl Dich nicht mehr emotional in Beschlag nehmen kann, weil statt Hass Gleichgültigkeit herrscht.

Also einfach drüber stehen und das Motto "Leben und leben lassen" verinnerlichen.

Andere müssen nicht nach Deinen persönlichen Lebenswerten handeln und leben sondern dürfen für sich entscheiden. Du musst das nicht gut finden aber Du solltest Dich daran auch nicht hochziehen.

Die anderen sind also nicht das Problem sondern dass Du entscheiden möchtest wie MAN zu leben hat.

Sei etwas lockerer und konzentriere Dich auf das was Dir Freude macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine schlechten Menschen. Versuche, die Perspektiven dieser Leute nach zu vollziehen.

Ich persönlich habe das geschafft: Ich mag nicht jeden, ich stimme nicht jedem zu, ich werde sauer auf Leute, aber ich hasse niemanden wirklich.

Weil kein geistig gesunder Mensch morgens aufsteht und beschließt, die Welt einfach so, ohne jeden Grund, schlechter zu machen. Jeder Mensch versucht irgendwie, das Richtige zu tun.

Also, ja, versuche einfach, eine Alternative zu Hass zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mach mir Sorgen um Dich.

Leute, die man nicht leiden kann, die hat wohl jeder in seinem Umfeld. Man kann sich einfach nicht mit jedem gut verstehen. Das ist normal.

Aber abgrundtief hassen... meine Güte! Und grundlos auch noch dazu! Deine Begründung ist... wie soll ich sagen: Ein Heiliger, selbst makellos, der dürfte EVENTUELL so ein Urteil über so viele Menschen fällen, wie Du es tust. Dürfte! Aber der täte es nicht! 

Wenn ich Deine Frage lese, überkommt mich ein Unbehagen. Was genau stellt Dich so weit über Deine ehemaligen Klassenkameraden, dass Du Dich so über sie zu sprechen traust. Wohlgemerkt, da geht es nicht um 1 oder 2 Personen. Alle sind wertlos... außer Dir.

Gibt Dir das nicht eher zu denken?

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dunkleosteus
01.11.2016, 14:50


,,Wohlgemerkt, da geht es nicht um 1 oder 2 Personen. Alle sind wertlos... außer Dir."

Das stimmt nicht. Hab ich auch nicht behauptet. Es geht hier um eine recht kleine Anzahl an Personen vielleicht 5-8. Ich stelle mich auch nicht von Natur aus über diese Personen aber ich hatte das Pech einige Jahre lang fast jeden Tag in ihrer Umgebung zu sein und weiß daher was das für Charaktere sind. Ansonsten gibt es auch viele Leute, die ich mag und mit denen ich befreundet bin aber dann ist es halt natürlich kein Problem, wenn ich an sie denke.

0

Solange Du Gefühle, wie Haß, oder Verachtung empfindest wirst Du nicht vergessen. Erst wenn Gleichgültigkeit eintritt kommt auch das Vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht. Man muss aufhören, sie zu hassen, dann erst kann man sie vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?