Wie kann man Ubuntu löschen und Windows 7 installieren

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

http://www.computerbild.de/fotos/Schritt-fuer-Schritt-Windows-7-neu-installieren-4647125.html#9

Bei den Laufwerkoptionen formatierst du die Festplatte. Dann ist alles leer und du installierst Windows 7 drauf.

Und wo sind die Laufwerkoptionen?

0
@xMyDreamX

Hast du auf den Link geklickt? Sie kommen nachdem du den Lizenzvertrag bestätigt und auf Benutzerdefinierte Installation geklickt hast.

0
@Sonix82

Es ist alles in der Anleitung inkl Bilder beschrieben. Da kannst du Schritt für Schritt so vorgehen.

0
@xMyDreamX

Mein Fehler. Ich weiß schon. Aber ich kann die Installation nicht neu starten!

0
@xMyDreamX

Ok irgendwie machst du etwas verkehrt...machst du es auch wirklich Schritt für Schritt? Du musst die Installation nach dem Formatieren nicht neustarten sondern Windows sagen das es jetzt in den formatierten Bereich installieren soll.

Hier nochmal eine Video Anleitung: http://www.youtube.com/watch?v=lNuw4w2avGQ

0
@Sonix82

Ps: ich glaube ich weiss was da nicht geht bei dir...du bootest von CD hoffe ich? Bitte nicht vom Desktop starten. Sonst klappt das nicht. Bitte CD ins Laufwerk einlegen. PC neustarten...danach sollte der Text "Beliebige Taste drücken um von CD/DVD zu starten" erscheinen...wenn du das nicht so machst siehst du NICHT die Laufwerkoptionen! Wenn du die Bootreihenfolge nicht ändern kannst bitte nochmal melden...

0
@Sonix82

Ich wusste ja wie es geht und ja habe es natürlich von der CD Gestartet.

Bei dem Bildschirm musste man einfach nur bisschen warten, irgendwann kam dann der Installationsmanager und mittlerweile haben wir auch wieder Windows ^^" Danke

1

wer Windows nicht installieren kann, der kann auch nicht behaupten, mit Linux nicht zurecht zu kommen. Ist es wirklich so klug, ein gutes, funktionierendes und kostenloses Betriebssystem einfach zu löschen?

Spiele doch mal mit Linux und entscheide dich erst danach.

Bei den Installation hast du möglicherweise nicht die gesamte Festplatte ausgewählt. Machnchmal bleibt bei der Partitionierung auf einer Festplatte ein Rest ( unpartitionierter Bereich). Dem wird, wenn nichts anderes angegeben, Windows nutzen, um die Daten dort zu speichern. Dieser Rest ist aber viel zu klein.

Übrigens Microsoft will Linux-Partitionen nicht kennen ( das sieht auf den ersten Blick sehr arrogant aus, hat aber den Vorteil, dass sie diese auch nicht einfach überschreiben).

Also: gesamte Festplatte auswählen

Zu erst mal, ich glaube du verstehst das nicht, es war vorher Windows drauf, wir wussten nicht das Ubuntu auch drauf ist. Wir kennen uns nicht damit aus, wir haben bis jetzt nur mit Windows gearbeitet und meine Mutter will das auch nicht haben, sie muss schließlich mit dem PC arbeiten. Zudem haben wir von Windows und Ubuntu die Originalen CDs.

Wo denn die gesamte Festplatte den auswählen??

0
@xMyDreamX
wir wussten nicht das Ubuntu auch drauf ist.

das muss doch im Auswahlmenü ( Windows , Ubuntu , ... ) des Boot-Manager ( grub ) gestanden haben.

Wenn nicht, dann hat jemand den MBR bereits so überschrieben, dass nur noch Windows gebootet wird. Die Linux-Partitionen sind dadurch erst einmal nicht nutzbar.

Wenn da bereits Windows drauf ist, warum musst du dann überhaupt neu installieren?

Beim Booten von der Windows-CD werden doch die Partitionen angezeigt, in die Windows installiert werden soll. Irgendwo steht da auch "Partition löschen" . Genau kann ich das nicht beschreiben, denn Windows 7 habe und brauche ich nicht und von XP ist mit das auch nur noch dunkel in Erinnerung.

und meine Mutter will das auch nicht haben

das ist natürlich ein Argument. Linux ist wirklich nichts für alte Menschen: Ab einem Alter von 70 , denke ich. Bei Windows fängt diese Grenzalter schon bei 60 an, denn ich habe das vor 10 Jahren entsorgt.

1
@guenterhalt
Bei Windows fängt diese Grenzalter schon bei 60

Mein Lieber Guenter, duck Dich, bin 67!!

2
@Wurzelpeter

Angst habe ich schon, wenn in ich in ca. 6 Monaten das Linux-Grenzalter erreicht habe. Wenn ich 5 Wochen vorher schon nichts mehr schreibe, dann nicht, weil ich auch Linux entsorgt habe.

3
@guenterhalt

Meine Mutter ist noch lange keine 60 geschweige den 70.

Aber Sie ist genauso wie ich an Windows gewöhnt.

Und wir mussten es neu Installieren, weil wir einen Trojaner hatten, erwähnte ich auch.

0
@xMyDreamX
Meine Mutter ist noch lange keine 60 geschweige den 70. Aber Sie ist genauso wie ich an Windows gewöhnt.

jetzt habe ich auch etwas gelernt: Alter ist wohl doch nicht nur eine Zahl, es ist etwas, was sich im Kopf abspielt.

1

Hallöchen,

besorge Dir hier

http://www.computerbild.de/download/GParted-LiveCD-1949077.html

Das Programm G-Parted! Bei der Installation auf "Deutsch" umstellen, falls es nicht automatisch geschieht. Das ist eine ISO-Datei!! Die muss mit einem Brennprogramm auf CD gebracht werden.

Den Text unter Download lesen, hilfreich ist auch das Anschauen der Screenshots!

Im Brennprogramm die Einstellung "aus ISO erstellen oder ähnlich!

Die gebrannte CD ins Laufwerk legen und Neu Starten, die CD ist bootfähig! Wenn es nicht geht, noch einmal Neu starten und die Bootreihenfolge im Boot Menu ändern. Mit welcher Taste, meist "DEL/Entf." oder "F8" kommst Du dahin!

Mit G-Parted alle Partitionen löschen, danach alles Formatieren!

Dann erstellst Du eine Partition C:, Größe (abhängig von der FP-Kapazität) auf jeden Fall aber >50GB

Das Programm kann alle Aufgaben nacheinander erledigen!

Alles mit Okay oder Ausführen bestätigen! Der Computer fährt runter und startet mit einem DOS Fenster wieder neu.

Du darfst das auf keinen Fall abbrechen, lass ihn einfach arbeiten!

Er fährt danach wieder runter und Du kannst die Windows Installation von CD/DVD starten!

Grüße

gparted ist standardmäßig bei Ubuntu dabei. Er braucht's nur auszuführen.

0

die CD neu einlegen, dann müsste erneut das fenster erscheinen, und dann kann man die installation neu starten.

Vlt. solltest du aber noch sagen was für nen pc, also prozessor mainboard grafikkarte und arbeitsspeicher.

Das bringt rein gar nichts, wenn wir die CD Neu einlegen, dann kommt immer das Selbe. :I

Sry, das kann ich dir leider nicht sagen. Ich weiß nicht wo man das bei Ubuntu findet und auch so wüsste ich das nicht. :/

0

Hier würde ich Linux Mint 17.3 nehmen - sieht aus wie Win, hat aber alle Vorzüge der Debian Abkömmlinge. "Mint download" liefert dir kostenlos das DVD-Abbild.

Mint ist kinderleicht zu bedienen, virenfrei und wesentlich besser ausgestattet als jedes Win. Es sind alle Programme vorhanden die ich benötige.

Tut mir leid, aber die frage war anders. ^^ 

0

Die Festplatte/Partition auf der Ubuntu installiert war, hat ein anderes Dateisystem (meist Ext4, oder auch ZFS oder XFS...). Auf Partitonen mit einem solchem Dateisystem kann Windows nicht installiert werden. Windows benötigt immer das NTFS-Dateisystem.

Also, die alte Ubuntu Partition vorher löschen.

Was möchtest Du wissen?