Wie kann man Struktur aufbauen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um eine solide Struktur reinzubekommen muß erst mal alles raus. Lerne dich zu konzentrieren, auf eine Sache zu fokussieren, dein inneres Gleichgewicht und deine Mitte zu finden. Wenn du eine sache anfängst bleib dabei bis du sie fertig hast und lass dich nicht ablenken. Kauf keine Sachen die du nicht brauchst auch wenn sie vielleicht irgendwann mal nützlich sein können. Sei konsequent und entsorge alles was du nicht mehr brauchst, dafür gibt es die Müllabfuhr oder verschenk sie. Wenn dich was an deinem Zimmer stört, raus damit und überleg dir was anderes und setzte es um bis es fertig ist. Nicht mittendrin aufhören. Strukturiertes arbeiten und handeln kannst du dir antrenieren vielleicht hilft dir jemand aus deinem Umfeld dabei. Und nichts überstürzen, erst in ruhe denken. Gehe mehrere Möglichkeiten gedanklich durch. Hast du eine Aufgabe erledigt und bist zufrieden kannst du die"tür zumachen".

Es gibt verschiedene Strukturformen...die Tagesstruktur lässt Dich die Alltäglichen Dinge im nu erledigen...

Allerdings habe ich das Gefühl Du sprichst die Arbeits- und Kaufstruktur an und verzettelst Dich in zu vielen Dingen....offenbar bist Du an sehr vielem interessiert und kannst dann dort keine Prioritäten setzen...was natürlich auch eine sehr positive Eigenschaft ist...da Neugierde und Interesse von Intelligenz zeugen und es Dir wahrscheinlich nie langweilig wird...

Also sehe dies vor ab einfach mal als positiv an auch wenn Du manchmal etwas wie ein zerstreuter Professor wirken magst...

Wenn Dich dies aber wirklich sehr stört an Dir würde ich Dir mal vorschlagen über die Zen-Mönche zu lesen und deren einfaches Yoga in den Tag umzusetzen...

Das heisst Dinge sehr bewusst zu tun und sei es bei ganz banalen Sachen wie einen Teller abzuwaschen aber in diesem Moment wirklich nur bei dieser Arbeit bist, den Teller spürst, Deine Bewegung...und wenn dies erledigt ist, das nächste beginnen....

Halt dem Tag ein wenig das Tempo aus den Segeln nehmen und bewusster mit den Dingen umgehen...

Ich hoffe, ich konnte Dir einen anderen Aspekt liefern...ob Du ihn ausprobierst oder doch lieber nicht, ist natürlich abhängig ob Du das Gefühl hast, es könnte Dir etwas bringen....

Aber Deine Frage ist generell gut, hab Dank dafür....

@Prinzessle

Nein Ich danke dir. Du hast als erste Person mir eine Antwort gegeben. Allerdings hättest du auch Tipps wie man richtig "Türen", schließt?

Also, wie man sich richtig von Tätigkeiten verabschiedet die man WIRKLICH nicht mehr braucht?

LG Dhalwim

0
@Dhalwim

Danke für Deinen Dank...na ja wahrscheinlich in dem man sie einfach ad acta legt und den Zustand als solchen beruhen lässt...manchmal viel später greift man sie vielleicht wieder einmal auf und stellt mit erstaunen fest, dass man in dieser Zeit sehr viel weiter gekommen ist....resp. die Dinge aus einer anderen Perspektive betrachtet...

1

Den Umgang mit den eigenen Bedürfnissen und den damit verbundenen Instinkten zu lernen, ist von entscheidender Bedeutung für ein selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben.

Unsere Bedürfnisse sind der "Treibstoff" unseres Lebens. Es hat daher wenig Sinn Bedürfnisse nicht haben zu wollen. Sie sollten aber auch nicht unser Leben kontrollieren.

Dazu kommt man, wenn man lernt seine Gefühle und Empfindungen zu beobachten.

Z.B. Du hast Hunger. Jetzt könntest du gleich in deiner Nähe einen Hamburger essen oder du könntest dir etwas Gutes einkaufen und dir Zuhause ein gutes Essen zubereiten, zudem du auch noch deinen netten Nachbarn einladen kannst. Damit du die Freiheit hast, in guter Weise zu gestalten, mußt du dir selbst erlauben in der Zwischenzeit, also während du einkaufst und das Essen zubereitest, deinen Hunger zu fühlen. Also z.B. das Gefühl im Bauch und die Unruhe in deinen Bewegungen, usw.

Du kannst auch mit diesen Empfindungen innerlich freundlich positiv sprechen z.B. "Es freut mich, daß ihr (Die Empfindungen) da seid. Um so mehr Freude werde ich bei meinem guten Essen haben."

@Nicodemus0815

Ok, sie haben mir wesentlich weitergeholfen, aber 1 Punkt verstehe Ich nicht gänzlich.

Damit du die Freiheit hast, in guter Weise zu gestalten, mußt du dir
selbst erlauben in der Zwischenzeit, also während du einkaufst und das
Essen zubereitest, deinen Hunger zu fühlen

Verstehe Ich jetzt nicht ganz, können sie mir das genauer erläutern?

LG Dhalwim

0
@Dhalwim

Wenn du z.B. Hunger hast, dann fühlst du das ja irgend wie. Dieses Hungergefühl ist am Anfang ein wenig unangenehm und nimmt mit der Zeit zu. Nun schadet es dir nichts, wenn du einige Zeit Hunger hast. Bist du bereit diesen Hunger für einige Zeit in Kauf zu nehmen, dann hast du Zeit für ein gutes Essen für dich zu sorgen.

Ist es so klarer?

1

Thema Referat über Kulturelle Unterschiede zweier Länder/Kulturen/Regionen?

Hey, ich suche einen Bereich in der Kultur zweier Länder, worüber ich eine Hausarbeit von 6-10 Seiten schreiben könnte. Wir sollen die Kultur zweier Länder betrachten, dabei möglicherweise auf ein bestimmtes Gebiet wie die "Work-Life Balance" oder ähnliches. Mir fällt nun leider nicht wirklich was ein, worüber ich genug Infos hätte. Dachte schon an einen Vergleich zwischen ex. Sowjet Staaten und DE, non aber leider ziemlich un-kreativ. Habt ihr Vorschläge?

...zur Frage

Abitur nach Berufsvorbereitung?

Hallo ich bin 18 Jahre alt und gehe ( noch ) in die 11 klasse einer privaten ergänzungsschule in einer Jugendhilfe Einrichtung mit Internat .
Ich bin dort seit der 8 klasse habe 2 mal eine Schulklasse wiederholt . Es viel mir in der Unterstufe schwer zu lernen war auch auf dieser Schule in vielen Fächern 4 . Hab jedoch nach dem ich die 10 wiederholt habe einen Realschulabschluss mit Quali (2.5) . Alle haben dies angezweifelt und sich umso mehr gefreut . Deshalb und auf meinen Wunsch gab man mir die Chance Abitur zu machen (g9) . Meine Schule ist für spezielle Menschen sehr speziell gemacht ( kleine Klassen 6 Leute , Struktur , Hausaufgaben Betreuung und Psychologische Unterstützung ) . Doch trotzdem wurde entschieden das ich wegen meiner Noten 4 Fünfen der Rest 3 , 4 gehen muss . Im letzen Gespräch mit dem Jugend Amt der der Kostenträger ist wurde entschlossen das ich gehen muss ...

Nun wurde für mich ( hab ich mir angeschaut) eine Berufsvorbereitunene Maßnahme gefunden . Sie geht Ca 10 Monate und ist für junge Erwachsene . Hier kann ich Praktikas machen und lerne zu arbeiten. Ich will aber Abitur machen und in 1 Jahr mit 19 bzw 20 zurück auf die Schule . Hab Abitur dann mit 22 Jahren . Kann bis dahin an mir und meiner Selbstständigkeit arbeiten und Grundwissen aufbauen .

Meine Frage : wie kann ich es anleiteten das dies in einem Jahr passieren wird und was sollte ich solang ich noch Schüler bin bis dahin klären ? ( Jugendhilfe geht in meinem Fall bis 21 bzw noch darüber hinaus )

Danke euch

...zur Frage

Bachelorarbeit Ideen?

Hallo, hat jemand Ideen für meine Bachelorarbeit? Ich möchte gerne über Frauen in Führungspositionen schreiben oder über Work Life Balance

...zur Frage

Work-Life Balance?

Ich arbeite derzeit in einem sehr kleinen Unternehmen (10 Mitarbeiter) und dort bin ich als Vertriebsmitarbeiter eingestellt worden. Ich habe eine 40-Stunden Woche. Aber mein Chef verlangt von mir, dass ich von 8 bis 17 Uhr meinen Vertriebstätigkeiten nachgehe und ab 17 Uhr kann ich dann noch 1-2 Stunden liegengebliebene Arbeit verrichten. Mittagspause hat man eine Stunde (auf dem Papier). Also in Wirklichkeit vielleicht eine halbe Stunde. Geworben wurde mit einer ausgesprochen guten „Work-Life Balance“. In der Regel gehe ich nach meinen 8h verrichteter Arbeit nach Hause. Dies wird aber immer durch blöde Kommentare untermalt. Ich schaffe ja selbst nicht mehr, nur weil ich länger im Geschäft bin. Ich bin nach 8 Stunden eigentlich gut genug bedient. Dadurch dass es mir selbst kein Spass macht, bin ich auch ziemlich ineffektiv in dem was ich tue.

Ist das so in der heutigen Zeit normal? Ich arbeite eigentlich lieber um zu leben und nicht umgekehrt.

...zur Frage

Arbeiten bei Aldi Süd?

Wie findet ihr die Ausbildung bei Aldi Süd, unter den Punkten
- Arbeitsklima
- Work Life Balance
- Vergütung

Da ich selbst bei diesem Unternehmen Erfahrungen gesammelt habe, sehe ich es so, dass es generell immer die gleiche Arbeit ist, man ständig Stress hat, sich früher oder später den Rücken kaputt macht und die vermeintlich gute Bezahlung relativiert sich durch die unbezahlten Überstunden und das kaum vorhandene Privatleben, durch die unregelmäßigen Arbeits- und Wochenendschichten.

Sehe ich es falsch oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Englisch Hausaufgaben (evt. berichtigen) über work-life-balance?

Work-life balance is a concept for the People to split their time and energy between work and the other important aspects of their life. There is no ideal balance, everyone is different and must find his own work life balance. The right balance for you when you are single will be different when you marry, or if you have children. The right balance for you today will probably be different for you tomorrow. Work-life balance is a daily effort to make time for family, friends, personal growth, and other personal activities.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?